Kündigungsfrist bei schulischer ausbildung

3 Antworten

Du schreibst nicht Wer oder Wieso Du an der schulischen Ausbildung teilnimmst. Sollte es eine Maßnahme der Wieder-/Eingliederung sein, kannst Du nicht einfach kündigen! Du würdest Sanktionen zu tragen haben, Geldersperre für ? Monate! Wenn Deine Kinder krank sind stehen Dir Versorgungstage zu. Wenn Du selber kurz vorm Zusammenbruch stehst kannst Du Dir das vom Arzt bescheinigen lassen, dann werden aber Vertrauensärztliche Gutachten & Neurologische Gutachten vom Sozial-Amt angefordert.Danach wird dann entschieden ob Du in der Lage bist die Ausbildung zu machen.

Ich danke für die Antworten.

Es war eine schulische Ausbildung, die ich aus freiem Stück angetreten habe, um nicht zu Hause sitzen zu müssen. Wie ich ja schon geschrieben habe, hat sich mein Gesundheitszustand und der der Kinder dann arg verschlechtert. Ich habe die Kündigung mit 4-wöchiger Frist abgegeben, welche auch anerkannt wurde. Ich muss jetzt nur noch einmal zu einem Abschlussgespräch hinkommen.

Du hast doch sicher irgendeine Art von Vertrag mit der Schule. Einen Ausbildungsvertrag oder so. Da musst du reinschauen, denn da muss was unter dem Punkt Kündigungsfrist stehen.

Was möchtest Du wissen?