Kündigungsfrist 6 Monate zum Quartalsende!?

1 Antwort

Kündigen kannst du gleich und das Ende des 3.Quartals wäre dann für dich massgeblich, weil Ende März und Ende Juni gehen nicht mehr . Was steht denn in deinem Arbeitsvertrag, auch 6 Monate ?

Vielen Dank für deine Hilfe und die schnelle Rückmeldung. Ja das steht auch in meinem Arbeitsvertrag. Also wenn ich dich richtig verstanden habe, dann kann ich jetzt, also kommende Woche meine Kündigung abgeben und müsste dann bis Ende Juli noch arbeiten!? Weißt du wie es mit dem Resturlaub aussieht?

@Calla144

nein, nicht Juli, Ende des 3. Quartals und das wäre der 31 September. Und dann bekämst du auch 9/12 deines Jahresurlaubs , tja, waren damals noch schöne Kündigungszeiten, nicht so wie heute

@Leisewolke

Oh Gott!! Mein neuer Job würde bereits Mitte August beginnen. Da bleibt mir ja jetzt nur ein Aufhebungsvertrag und ich kann nur hoffen dass mein jetziger Arbeitgeber mir keine Steine in den Weg legt. Ich Danke dir sehr für deine Hilfe!!

@Calla144

verstehe ich nicht , wenn in deinem Vertrag eine Kündigungsfrist 6 Monate zum Quartalsende steht , einen neuen Arbeitsvertrag zu Mitte August zu unterschreiben.

@Leisewolke

Ich war der Meinung bis Ende des Monats. Sprich Ende Juli wenn ich Ende Januar kündige.

@Calla144

und wie kommst du bei der Rechnung auf 6 Monate ? Febr - Juli sind 5 Monate und auch da ist das Ende des Quartals schon überschritten ( das wäre Juni)

@Leisewolke
Und dann bekämst du auch 9/12 deines Jahresurlaubs

Das ist falsch!

Es besteht dann Anspruch auf den vollen (mindestens den gesetzlichen) Jahresurlaub!

@Familiengerd

hast Recht , nach §4 BUrlG bekommt man schon nach 6 Monaten den ganzen Jahresurlaub

Was möchtest Du wissen?