Kündigung unterschreiben vom Arbeitgeber?

3 Antworten

Will der Arbeitgeber kündigen, muss nur dieser sauber und leserlich unterschreiben. Die Unterschrift des Arbeitnehmers ist nicht notwendig. Manchmal wird die Unterschrift gverlangt, dann geht es jedoch um die Bestätigung des Empfangs der Kündigung. Auch durch die Unterschrift des Arbeitnehmers wird die Kündigung dann noch nicht zur Aufhebungsvereinbarung.

Eine Kündigung ist eine einseitige Willenserklärung, die muß nur der unterschreiben der kündigt.

Also wenn in dem Fall möchte der Arbeitgeber kündigen, also muss der Arbeitgeber unterschreiben.

@tsakalakos23

Nur der Arbeitgeber.

Der Arbeitnehmer kann freundlicher weise den Erhalt der Kündigung quittieren (unterschreiben), muß er aber nicht.

Ha, nee, da würden sich Arbeitnehmer ja weigern... 

Was möchtest Du wissen?