Kündigung was passiert mit Resturlaub sowie Überstunden?

3 Antworten

 was passiert mit Resturlaub sowie Überstunden?

Urlaub der wegen Beendigung des Arbeitsverhältnisses nicht mehr genommen werden kann, muss nach § 7 Abs. 4 Bundesurlaubsgesetz ausgezahlt werden.

Auch die Überstunden sind selbstverständlich abzugelten.

Mein ehemaliger Arbeitgeber weigert sich nun mir die Stunden, Urlaub und Überzeit rund 90 Stunden, auszubezahlen.

Du schreibst dem AG einen Brief und forderst ihn zur Zahlung auf. Setz ihm eine Frist von 7-10 Tagen und teil ihm mit dass Du, sollte bis zum angegebenen Termin kein Zahlungseingang zu verzeichnen sein, Klage beim Arbeitsgericht einreichst.

Mit einer Rechtsschutzversicherung oder als Gewerkschaftsmitglied macht das ein Anwalt für Dich, sollte der AG nicht bezahlen.

Du kannst auch selbst zur Rechtsantragstelle des Arbeitsgerichts gehen. Bei der Klageformulierung hilft man Dir und das ist kostenlos. Ein Anwalt ist erst einmal nicht vorgeschrieben.

Top, danke für die Auskunft.

@xboarder

Bitte, sehr gerne. Viel Erfolg

Wenn Urlaub oder Überstunden nicht genommen werden können, müssen sie ausgezawerden.

Korrekt krankgemeldet hast Du Dich ja sicherlich (AU und persönliche Info an Vorgesetzten)?

ja, Krankmeldung ab Krankheit per Email an Chef und per Einschreiben im Original am nächsten Tag versendet.

@xboarder

Ggf Anwalt oder Gewerkschaft Einschätzung, wenn der AG auf stur schaltet

@Violetta1

hat von mir jetzt mal eine Frist von 14 Tagen bekommen, um mir die Stunden abzugelten, ansonsten werde ich rechtliche Schritte einleiten !

@xboarder

Korrekt, Du weißt, wie es geht!

Und nach Ablauf der Frist echt nicht lang fackeln.

Hatte ich in x Jahren 3x, (Anwalt hatte mir jeweils gesagt bzw. bestätigt, wie vorgehen..und ich hab jedesmal mein Geld gekriegt. Einmal sogar per Blitzüberweisung am letzten Tag..da hatte der Chef nochmal angerufen, blöd gequakt höhöhö, welche rechtlichen Schritte ich denn höhöhö... „ habe es mit meiner Rechtsschutz geklärt, die übernehmen– ich muss den Anwalt morgen nur noch anrufen. Den Sachverhalt kennt er schon“

Upsala..

Wehren, korrekt, lohnt immer!

Ich drück die Daumen!!

Dein AG muß Dir den Resturlaub gewähren. Der steht Dir bis zum 31.03.2018 zu. Der AG ist verpflichtet die Überstunden auszuzahlen.

Was möchtest Du wissen?