Kündigung Kaufland Teilzeit Job - Schüler

4 Antworten

Ja, es soll angeblich möglich sein das man einen Job der einem nicht gefällt kündigen darf. Ich hab sogar schon selbst Jobs gekündigt die für mich nix waren, einfach so und ohne Grund.. Und immer konnte man mich nicht zwingen nicht zu kündigen oder nach der Kündigung zur Arbeit zu gehen.. :)

Manchmal muss man im Leben auch Sachen machen, die einem nicht so gut gefallen. Da der Job in absehbarer Zeit wieder endet und du doch sicher ein bisschen Kohle gebrauchen kannst, musst du da durch. Du weißt im voraus nie, ob es hinterher Spaß macht oder nicht, das wird dir im Leben noch öfter begegnen. Und vielleicht gefällt es dir ja ganz gut bei Kaufland.

Du musst nur die Kündigungsfrist einhalten (14 Tage) in der Probezeit. Wenn es dir aber gar nicht zusagt, annst du das auch mit deinem Vorgesetzten klären. Du hast ja eine Sanktion durch das JobCenter zu befürchten.

Du hast eine Kündigungsfrist, und wirst dem AG ja sicher sagen, dass es nur bis September sein soll, oder? Und wenn du gehen willst gehst du, der Arbeitgeber hat keine Möglichkeit dich zum arbeiten zu zwingen, er kann dir höchstens ein mieses Zeugnis schreiben.

Was möchtest Du wissen?