Kündigung in der Probezeit: welches Datum?

2 Antworten

Entscheidend ist, seit wann (seit welchem Datum) das Arbeitsverhältnis besteht.

Wann der Arbeitsvertrag unterschreiben wurde und wann Du tatsächlich mit der Arbeit begonnen hast, spielt keine Rolle.

Wenn Du den Arbeitsvertrag am 17.01. unterschrieben hast, bedeutet das noch längst nicht, dass das Arbeitsverhältnis auch am 17.01. begonnen hat. Im Vertrag könnte z.B. stehen: "Frau/Herr xx wird ab [Datum] oder ab erfolgter Zuverlässigkeitsüberprüfung der der Firma yy als ... beschäftigt."

Wenn eine Probezeit vereinbart wurde, dann zählt sie - wie im Beispiel - ab diesem Datum bzw. ab dem Bestehen der Zuverlässigkeitsüberprüfung, da dann das Arbeitsverhältnis begonnen hat.

Das Einstiegsdatum bzw. Vertragsschlussdatum musst Du im Kündigungsschreiben übrigens nicht angeben - Du musst (wegen der Probezeit, falls vereinbart) nur wissen, wann das "Einstiegsdatum", also der Beginn des Arbeitsverhältnisses war.

habe am 17.01. den Arbeitsvertrag unterschrieben …

gut, wann war der Arbeitsbeginn? der zählt für Probezeit und auch für evtl. Kündigungsfristen. dürfte auch im Arbeitsvertrag stehen - sehr wahrscheinlich nach Bestehen der Sicherheitsüberprüfung

Was möchtest Du wissen?