Kündigung Arbeitsvertrag - welches Datum ist wirksam?

3 Antworten

Grundsätzlich beginnt die Kündigungsfrist am Tag nachdem, der Empfänger die schriftliche Kündigung erhalten hat.

Normalerweise wird dir aber niemand einen Stein in den Weg legen, wenn du sie abgibst und sofort nach Hause gehst.

Eine fristlose Kündigung gilt ab dem Moment, in dem der Empfänger sie erhält, also nicht erst am folgenden Tag.

Mit Abgabe der Kündigung ist das Arbeitsverhältnis also beendet, und der Arbeitnehmer kann sofort gehen.

Bei fristlosen Kündigungen bist Du sofort raus, wenn der AG die Kündigung erhält. Was auf der Kündigung für ein Datum steht, spielt keine Rolle.

Fristlos kündigen kann man aber nur mit "wichtigem" Grund, wenn das Arbeitsverhältnis nicht mehr zumutbar ist oder während der Probezeit einer Ausbildung.

Bei allen anderen Arbeitsverhältnissen muss man mit der vereinbarten/tariflichen verkürzten Kündigungsfrist während der Probezeit kündigen.

Wenn Du schreibst, dass man während der ersten zwei Wochen fristlos kündigen kann, schreib mal, was das für ein Arbeitsverhältnis ist. So kenne ich nämlich keines.

Was ist denn der/ein Grund zu einer fristlosen Kündigung???

Was für eine rolle soll das für die Frage spielen?!?!

Was möchtest Du wissen?