Kündigung als Schwangerschaftsvertretung

5 Antworten

Da du noch in der Probezeit bist, sehe ich wenig chancen für dich. Ansprechpartner ist der Chef, der Betriebsrat. Vielleicht kannst du irgendwo anders eingesetzt werden! Lass dir auf jeden Fall ein Zeugnis geben und sage, dass du - wenn Bedarf besteht.- an einer Einstelllung interessiert bist.

Ich habe jetzt genau das gleiche Problem meine Kollegin will 9 Monate früher als gedacht wieder kommen bin aber nicht mehr in der Probezeit. In meinem Vertrag steht voraussichtlich bis Mai 2016.  Ist das zulässig.  Ich soll mir jetzt 6 Monate  mit ihr die Stelle teilen und dann kriege ich eine volle Stelle weil  jemand in Rente geht. Ich brauche aber die Volle Stelle.

Danke für die schnelle Antwort. Ich muss ja diese Woche zum Amt dich ja ab 1.5. Dann keine arbeiten mehr habe. Das wusste ich ja bis Samstag nicht.

In der Probezeit kann ohne Angaben von Gründen gekündigt werden. Da kannst du gar nichts machen.

Da ich noch in der Probezeit bin habe ich somit wahrscheinlich keine Chance etwas zu unter oder?

Nein.

Während der Probezeit musst Du Dich den Entscheidungen Deines AG fügen.

Wenn Du gute Arbeit gemacht hast, kannst Du ja darauf hinweisen, dass Du gern wieder für die Firma arbeiten möchtest.

Lasse Dir ein gutes Arbeitszeugnis ausstellen und informiere SOFORT die Agentur für Arbeit / ARGE, sobald sich abzeichnet, dass Du binnen der nächsten 3 Monate arbeitslos werden könntest. Verspätete Meldungen einer eintretenden Arbeitslosigkeit führen zu Sperrzeiten beim Leistungsbezug.

Was möchtest Du wissen?