KSP Anwälte drohen mit Gericht

4 Antworten

Geht KSP wirklich vor Gericht?

Ich kenne keinen Fall in dem KSP ein streitiges Verfahren geführt hätte, zumindest nicht, wenn die Hauptforderung beglichen wurde.

Mein Paypal guthaben war -300€ daraufhin haben die KSP eingeschaltet vor einem Jahr.

Hast du das paypal Konto seinerzeit ausgeglichen?

Wenn die Sachlage so klar ist, werden die es vielleicht doch tun. EIne berechtigte Hauptforderung von 300,- € nicht zu zahlen und dem Mahnbescheid zu widersprechen ist schon reichlich dreist und dämlich.

Wenn ich die Hauptforderung ausgleiche bei Paypal oder Ksp?

@Lontes

Paypal natürlich.

wie setzen sich 300€ Mahnkosten zusammen? Aber dem Mahnbescheid komplett zu widersprechen war def. ein Fehler, du solltest ganz schnell zumindest die Hauptforderung anerkennen. Wenn Zahlungsklage ergeht wird es teurer (zurecht), selbst wenn nicht alle Mahnkosten vor Gericht anerkannt werden sollten.

Und jetzt mal ehrlich... 1 jahr ist das jetzt her? Willst du um deine Schuld einfach drum rum kommen oder auf was zielt die Frage hier ab ob sie wirklich Klagen?

Die ksp ist schon nicht ohne.

Natürlich geht das vor Gericht, wenn du dem Mahnbescheid widersprochen hast.

Ist die Forderung berechtigt oder nicht?

Ja ist sie.. Muss KSP dann nicht nachweisen das ich die Mahnungen erhalten habe?

@Lontes

Nein. KSP muss nur nachweisen, dass die Forderung rechtens ist.

@Lontes

Ja ist sie..

Wieso widersprichst du dann dem Mahnbescheid?

Wie kommt die Forderung genau zustande? eBay Käuferschutz/ Verkäuferschutz? Oder was war da los?

Ein Hinweis sei dir gegeben: Über 300€ gebühren für außergerichtliche Betreibung und Mahnbescheid sind total überzogen. Das rettet dich aber nicht davor, dass du hier einen Fehler gemacht hast.

Liste mal bitte auf, was da alles auf dem rechten Blatt des Mahnbescheides stand. Vielleicht ist da noch was zu retten, wenn man aus dem Komplett-Widerspruch einen Teilwiderspruch macht. Dann halten sich die Gebühren in grenzen.

Was möchtest Du wissen?