Kriegt man im Falle einer Insolvenz, bereits gezahltes Geld zurück?

3 Antworten

ich bin zwar kein Anwalt, aber habe schonmal von ähnlichen Geschichten gehört.

Soweit ich weiß stehen die Chancen auf eine Rückzahlung sehr schlecht. Das Geld fließt mit in die Insolvenzmasse ein wird dafür verwendet die Gläubiger abzuzahlen. Man kann zwar eine Rückerstattung beantragen, aber ich schätze in Ihrem Fall würden Sie ans Ende der Liste gesetzt werden.

Für genaue Auskunft würde ich aber einen Fachmann konsultieren.

Danke :(

Dann bist du im Regelfall Insolvenzgläubiger und kannst deine Forderung im Verfahren anmelden. Am Ende erhältst du meist nur eine kleine Quote zurück. Die Überweisungen kannst du aber nicht rückgängig machen.

Oh man, dass ist alles schrecklich.

@demiisunbroken

Naja, wenn du Glück hast, will der Verwalter den Vertrag fortführen, da dies ja anscheinend das Hauptgeschäft ausmacht.

@Ronox

Verstehe ich gerade nicht so ganz :/

@demiisunbroken

Der Insolvenzverwalter hat das Unternehmen entweder fortzuführen oder vollkommen zu liquidieren und mit dem Erlös die Gläubiger zu bedienen. Wenn du also Glück hast, dann will er erst einmal am Geschäftsmodell festhalten und die laufenden Verträge erfüllen. D.h. du bezahlst den Restkaufpreis und er verschafft dir das Ticket. Oder waren die 2 Raten schon der gesamte Kaufpreis? Dann sieht es eher schlecht aus.

@Ronox

Ja, mit der 2 Rate war es der gesamte Verkauftspreis und es betrifft so circa 400 Leute die bereits Summen in Höhe von 100-600 Euro ausgeben haben.

versuche es bei der bank,aber gleich heute jetzt sofort loslos :)

wann wurde die inso beantragt?

ist das verfahren bereits eröffnet?

wenn der verkäufer kenntnis von seiner 

insolvenz hatte anzeige wegen insolvensbetruges

ist das geld weg isses weg...

Insolvenz wurde anscheinend heute beantragt ( jedenfalls haben wir heute Kenntniss darüber erhalten ) 

Zitat: "Aufgrund der gesamten finanziellen Situation, waren wir leider gezwungen, für ****** die Insolvenz anzumelden."

:/

@demiisunbroken

hast mit der bank schon gesprochen

eine insolvenz meldet man nicht an ohne vorgeschichte

schreib dem geld zurück oder anzeige

wenns in die insolvenzmasse geht vergiss es bist an letzter stelle 

der gläubiger

kannst ja dazuschreiben das eine insolvenz abgelehnt werden kann wenn eine straftat im vorfeld vorliegt

dann wird das gericht diese evtl.nicht eröffnen

wann wurde die insolvenz denn genau beantragt

@todi123

Er bekommt die gleiche prozentuale Quote, wie jeder andere Insolvenzgläubiger auch, sofern er seine Forderung anmeldet.

@Ronox

erstmal löhne gehälter sozibeiträge...gläubiger erst zum schluss

Was möchtest Du wissen?