Kreidemarkierung Falschparken - Bekomm ich Strafzettel?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein da hat sich wohl ein scherzkeks einen Scherz erlaubt und einen Kreidestrich dazu gemalt du bekommst keinen Strafzettel keine Angst.

Eine Vermutung: Dein zuständiger Blockwart brauchte die Markierung für sein Maßband, um eine Ordungswidrigkeit anzuzeigen. Du hast keinen "Strafzettel" bekommen, weil ein paar Zentimeter fehlten. Merke: Ein ehrenhafter Blockwart ist immer korrekt und kackt seine Korinthen zentimetergenau!

wird vermutlich ein nachbar gewesen sein der dir zeigen wollte das man so nicht parkt.

Ich bin bekannt für knallige Beispiele.

Angenommen der nicht erlaubte Bereich wäre im Irak und mit Tellermienen versehen. Daneben ein Schild "Parken verboten" und eine Tellermiene auf einem roten 6 eckigen Schild wäre erkennbar.

Ich glaube du würdest vorschriftsmäßig zu 3/3tel im erlaubten Bereich parken, oder nicht?!

Da dem also so ist, so wäre es hier in Deutschland so, dass du hierfür einen Strafzettel bekommen würdest wenn du zu 1/3tel im Parkverbot stehen würdest.

Vielleicht bekommst du auch in den nächsten Wochen ein Strafticket und der/die Ordnungsamtbedienstete hat den Unriß deines Autos enstprechend markiert um so den Verstoß auf einem Foto besser dokumentieren zu können?

Aber wer weiß dies schon so genau.

Ich empfehle dir daher, zukünftig innerhalb der Markierungen zu parken.

Da haben Kinder gespielt.

Was möchtest Du wissen?