Kreditrestschuldversicherung kündigen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

geh mal auf vertragswertcheck.de die prüfen deinen vertrag kostenlos und geben dir bescheid, was du machen kannst. Wenn du geld zurück fordern kannst (die sagen dir was sie fordern würden bei deiner bank und du kannst entscheiden ob es sich lohnt) , haben die ne gebühr von knapp 200 euro für die bearbeitung von bis zu drei verträgen. Dafür haste aber auch ne anwältin die deine interessen vertritt, freiwillig zahlen wahrscheinlich die wenigsten banken...Hab da meinen Vertrag prüfen lassen und ende july fast 1400euro wieder bekommen. jetzt ist mein halber bekanntenkreis da und lässt die kredite prüfen :D ist echt ne super sache, guck dir die seite mal an :) LG

Oder, soweit du noch Vertrauen zu deiner Bank hast, dann sprich dort mit einem Bankberater und diskutiere offen deine Möglichkeiten.

Da hilft nur eines ..... du mußt deinen Vertrag lesen!

Wahrscheinlich ist, das S den offenen Betrag dann fällig stellt, denn die Versicherung dient ja dazu die offene Forderung zu sichern - wenn die Sicherheit weg fällt, und du sie nicht durch eine andere Sicherheit ersetzt, dann hat die Bank wahrscheinlich ein Sonderkündigungsrecht aus wichtigem Grund.

Naja, dieser Vertrag ist so kompliziert, dass ich mich da überhaupt nicht auskenne. Ist es denen nicht Sicherheit genug, dass ich immer regelmäßig die Raten zahle und einen festen Job habe?! :D

@CorKie

Würde ich also z.B. privat woanders eine Lebensversicherung abschließen, wäre das eine Sicherheit oder?

@CorKie

wenn dein fester Job reichen würde, dann hätte man dich beim Abschluss nichT "gezwungen" die Versicherung abzuschließen.

Eine Lebensversicherung wird voraussichtlich nicht reichen, denn die zahlt ja nur, wenn du stirbst oder ein gewisses Alter erreichst. So eine Restschuldversicherung zahlt aber (wahrscheinlich --> das mußt du in den Bedingungen nachlesen) auch, wenn du deinen Job verlierst oder aus anderen Gründen nicht mehr zahlen kannst.

Wenn dir der Vertrag zu kompliziert ist, dann könntest du dich in DE an einen Finanzberater einer Verbraucherzentrale wenden - keine Ahnung, ob des auch in AT Ver braucherzentralen mit preisgünstigen Beratungen gibt.

Ansonsten könntest du natürlich auch von einem Rechtsanwalt die Verträge prüfen lassen - das ist jedoch nicht ganz billig.

Oder, soweit du noch Vertrauen zu deiner Bank hast, dann sprich dort mit einem Bankberater und diskutiere offen deine Möglichkeiten.

@safran123

Hab mir gedacht, ich schreibe einfach mal diese Versicherung an und frage nach, ob ich kündigen kann und was dann passiert. Danke für deine Hilfe :)

Was möchtest Du wissen?