Kreditkarte gestohlen, Geld abgehoben

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Oh, das ist ja wirklich schlimm. aber du hast richtig gehandelt indem du deine Karte sperren ließest. Wie mir bekannt ist, haftet deine Bank für den entstandenen Schaden. Ich hoffe, du hast dich mit deiner Bank schon in Verbindung gesetzt. Eine poliz. Anzeige ist auserdem ganz wichtig. Liebe Grüße von bienemaus63

Hallo anoli, für deine gute Bewertung bedanke ich mich recht herzlich. Ich freue mich sehr über das Sternchen. Hoffentlich konntest du alles zu deiner Zufriedenheit klären. Ganz liebe Grüße von bienemaus63

Die Frage ist, wie der Finder/Dieb an die PIN gekommen ist. Wurde Karte und PIN zusammen aufbewahrt stehst Du für Schäden die vor der Kartensperrung entstanden sind, selbst gerade. (Leichtsinn, Fahrlässigkeit)

Ohne etwas unterstellen zu wollen, wenn es anders wäre, könnte ich mein Konto mal eben leerräumen und die Karte anschließend als verloren/gestohlen melden ...

Der Dieb ist nicht an die PIN gekommen, die ist nur in meinem Kopf!

Das ist gesetzlich geregelt: maximal 150 Euro "Selbstbeteiligung". Viele Banken verzichten jedoch gänzlich auf diese Beteiligung und ersetzen den vollen Schaden, andere haben die max. Haftung auf 50 Euro begrenzt und wenige verlangen tatsächlich alles.

Die Beweislast liegt in jedem Fall bei der Bank! Du musst also nicht nachweisen, dass Du nicht "grob fahrlässig" gehandelt hast, sondern die Bank. Das fällt für gewöhnlich schwer zu beweisen. Du musst nur die Karte sofort sperren lassen und am besten auch gleich eine Anzeige gegen Unbekannt bei der Polizei erstatten. Schau auch mal hier: http://www.cardscout.de/kreditkarten-ratgeber/kreditkarte-weg-was-ist-zu-tun.html

Ob die Karte gestohlen wurde oder trotz Kartenbesitz Mißbrauch geschehen ist, ist bzgl. der zu veranlassenden Schritte prinzipiell egal.

Soviel ich weiß, zahlt die Bank wenn Du sie sofort hast sperren lassen bevor das Geld abgehoben wurde....

Ich habe halt die Karte erst in dem Moment sperren lassen, wo ich gemerkt habe, dass mein Portmonee weg ist. Und dann musste ich natürlich erst noch die Nummern in Erfahrung bringen. Da vergeht schon Zeit ...

@alonil

Zum Sperren der Karte brauchst du nur deine Kontonummer und die Bankleitzahl der bank (falls du außerhalb der Öffnungszeiten bei der Hotline anrufst).

Wieso war der PIN dabei? Ohne Pin kann niemand Geld abheben.

Aber sicher gibt es Möglichkeiten ohne PIN Geld abzuheben! Ich habe schon mehrere Geschichten gehört. Es gibt gut organisierte Diebe, die ganz schnell mit einer gestohlenen Karte an Bares kommen.

Was möchtest Du wissen?