Kreditkarte für Auto mieten

3 Antworten

Kreditkarten, die zusätzliche Rabatte gewähren, sind in der Regel nicht kostenfrei was die Jahresgebühr angeht. Da musst Du dann kalkulieren wie lange Du z.B. ein Auto mieten möchtest und das gegen die Jahresgebühr rechnen. Kreditkarten sind ja auch jederzeit wieder kündbar.

Davon abgesehen würde ich eher dazu raten eine kostenfreie Kreditkarte auszuwählen. Autovermietungen haben ohnehin häufig Angebote und die Rabatte gelten in der Regel nur auf Listenpreise. Wichtiger könnte möglicherweise eine Mietwagenvollkaskoversicherung sein - wird bei einer kostenlosen Karte jedoch auch nicht mit angeboten. Tja, man kann halt leider nicht alles haben... Schau mal auf diesem Vergleich: www.cardscout.de/vergleich - da kann man unter "Leistungen" ganz gut filtern und die Auswahl an Karten ist dort ohnehin am höchsten.

Ob du für eine Kreditkarte Gebühren zahlen musst, hängt vom jeweiligen Kreditinstitut ab. Der Großteil der Banken verhängt Gebühren.

Bei einigen Direktbanken (z.B. comdirect) gibt es gebührenfreie VISA-Karten, allerdings funktionieren die oftmals nicht wie eine eigentliche Kreditkarte, sondern wie eine Debitkarte. Bei Kreditkarten wird dir ein bestimmter Kreditrahmen gewährt, der einmal im Monat beglichen werden muss. Bei Debitkarten (EC, Maestro) wird direkt beim Bezahlen oder Geldabheben geprüft, ob ausreichend Guthaben auf dem Konto vorhanden ist.

Eine vorerst kostenfreie Möglichkeit bietet Amazon.de zusammen mit der Landesbank Berlin. Du bekommst eine VISA-Karte, die im ersten Jahr gebührenfrei ist, danach 19,99 EUR jährlich kostet, kündbar jederzeit. Vielleicht ist das ja etwas für dich.

bei deiner Hausbank. Dauert aber 2 wochen bis du die hast

kostet es was? oder ist es kostenlos?

Was möchtest Du wissen?