Kreditkarte... Formulierung macht mich stutzig

3 Antworten

Nach der Preisangabenverordnung müssen bei Darlehensangeboten bestimmte Angaben gemacht werden. Auch eine Kreditkarte ist so etwas wie ein Darlehen, ähnlich wie der Überziehungskredit beim Girokonto. Um die vorgeschriebenen Angaben machen zu können, hat man eine Beispielrechnung aufgemacht, damit die Kosten mit einem normalen Kredit vergleichbar werden. Mehr steckt nicht dahinter.

Wenn du die getätigten Zahlungen von deinem Girokonto abbuchen läßt. kommt es - solange dein Girokonto die Einziehungen nicht verweigert - zu keinem Darlehens seitens VISA

Zinsen fallen an, wenn dein Einkäufe nicht rechtzeitig ausgeglichen werden

Ich bin kein Anwalt aber Kreditkarten Benutzer.

Was ich weiß ist man kauft auf Kredit. Man bezahlt erst im nachhinein. Wenn man den betragt nicht sofort bezahlt fallen Zinsen an. Sagen die du hast 12 Monate zeit um einen Kredit von 1500 zu bezahlen in 12 Monaten mit Zinsen?

Ich habe immer sofort bezahlt sonst wird extrem teuer. Ich benutze jetzt Prepaid karten. Bei diesen kann nur der Betrag ausgegeben werden denn man im voraus eingezahlt hat. Im Gegensatz zu echten Kreditkarten bei den man einfach mal 1500 Euro auf Kredit ausgeben kann. Wie gesagt die Zinsen sind enorm hoch wenn man innerhalb von 12 gleichen raten bezahlen will.

Kann man eine vermutlich betrügerische Vormerkung auf einer Kreditkarte stornieren?

Kann mit jemand etwas über die Internet-Seiten almomentophotography.com bzw. prankstersassociation.com sagen? Handelt es sich bei diesen Seiten um seriöse Internet-Shops oder eher nicht? Ich habe heute Morgen versucht eine Jeans in beiden Online-Shops zu bestellen. Allerdings hatte ich große Schwierigkeiten mit beiden Shops. Die Seiten waren extrem instabil und haben nur äußerst schwerfällig reagiert. Benutzt habe ich ein iPhone mit der neuesten Software-Version. Ich bin nicht davon ausgegangen, dass meine Bestellung überhaupt übermittelt wurde, da mir rein gar nichts angezeigt wurde und die Seiten nicht reagierten. Ungefähr 10 Minuten später wurde dann plötzlich meine MasterCard mit 136,83€ belastet, wobei ich noch nicht einmal weiß, von welcher der beiden Internet-Shops die Belastung kam, da ich bis jetzt keine Auftragsbestätigung erhalten habe. Meine Bank teilte mir per Mail mit: am Freitag, 08. Mai 2015, 05:08 Uhr wurde auf Ihrem Girokonto ein Karten-Umsatz in Höhe von 136,83 Euro von AMOS Tech Co., LTD vorgemerkt. Meine Frage lautet nun, kann man die Vormerkung auf meiner Kreditkarte irgendwie stornieren, so dass es zu keiner endgültigen Abbuchung kommt? Selbstverständlich habe ich mich schon telefonisch bei meiner Bank informiert, möchte mich aber nicht unbedingt alleine auf die erhaltenen Informationen vom Kundendienst verlassen, da ich von diesen Informationen auch schon enttäuscht wurde, da sie sich später nicht immer als kompetent erwiesen.

Für zielführende und konstruktive Antworten wäre ich dankbar.

Thorsten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?