Kreditkarte Einzahlen?

5 Antworten

Da gibt es kein pauschales Ja oder Nein. Du solltest die Bedingungen lesen.

Bei meiner Kreditkarte ist es möglich wird das sogar gut verzinst, so dass man es auch gut als Ersatz eines Tagegeldkonto verwenden kann. Gleizeitig ist damit mein Verfügungsrahmen entsprechend erhöht.

Du solltest aber darauf gucken, ob bei deiner Kreditkarte Kosten für eine Überweisung an/von der Kreditkarte entstehen.

Ja, also bei meiner Visa und bei meiner Mastercard ist das möglich. Ich kann Guthaben einzahlen und dann bis zum Limit Geld ausgeben..

Dieses Limit ist ein Schutz für Dich. Kommt Deine Karte abhanden, so kann der Dieb pro Tag nicht mehr als 150 € ausgeben, auch wenn das Guthaben höher ist. Wenn Du das nicht willst musst Du mit der Bank sprechen und den Betrag erhöhen lassen.

Du verwechselst da wahrscheinlich etwas. Die Kreditkarten in die man Geld einzahlen kann und somit nach dem Guthaben-Prinzip arbeiten (Debitkarten), sind nur soweit belastbar, wie das Guthaben ausreicht. Eine normale Kreditkarte hat ein monatliches Limit, welches nicht überschritten werden kann. Wenn das Limit also im Monat bei 1000€ liegt und du schon insgesammt 400€ ausgegeben hast über die Karte, kannst du nicht mehr als 600€ ausgeben. Die Abrechnung findet einmal im Monat statt, meist in der Mitte des Monats.

Falls es nicht deine Karte ist, vergiss den VPN nicht. ;-)

Frage bei dem austellenden Kreditinstitut nach

Was möchtest Du wissen?