Kredit Zinsen für Garage absetzbar?

2 Antworten

Zinsanteil für die Garage kannst du absetzen. Du musst dann natürlich auch die Mieteinnahme versteuern.

Ja und Achtung. Die Miete für Garagen ist umsatzsteuerpflichtig! Bitte informieren, da muss auf die Kleinunternehmerregel zurückgegriffen werden, sonst wird es haarig! Abschreibung für die Garage scheitert in der Regel daran, das die Garage fast nur Grund und Boden und kaum Gebäude ist, vor allem, wenn es ein TG-Stellplatz ist.

Ja und Achtung. Die Miete für Garagen ist umsatzsteuerpflichtig! Bitte informieren, da muss auf die Kleinunternehmerregel zurückgegriffen werden, sonst wird es haarig!

Die Angabe im Kaufvertrag muss nicht als Grundlage genommen werden - denn da wird oft getrickst.

Aber du kannst die Schuldzinsen für das Gesamtobjekt auf die Anteile der Garage umrechnen.

Schuldzinsen gesamt z. B. 2400 €. Davon 5 % für die Garage -> 120 €.

Dem musst du die Einnahmen für die Garage gegenrechnen... z. B. bei 40 €/Monat:

Einkommen 480 € - 120 € = 360 € Gewinn. Der ist zu versteuern.

Bei ca. 30 % Spitzensteuersatz musst du also etwa 100 € an das Finanzamt abführen!

Daneben kannst du 2 % der Gesamtkaufsumme (ohne Grundstücksanteil) linear abschreiben!

wie kommt man auf die 5%?

Ist das der prozentuale Wertanteil der Garage am Gesamtkaufpreis?

Bei dieser Berechnung würd ich ja sogar draufzahlen :D

Was möchtest Du wissen?