Krankschreibung bei 2 Jobs

5 Antworten

Meine Vorredner haben schon recht. Du bist ja in beiden Jobs bei der gleichen Krankenversicherung angemeldet. Die werden auch komisch gucken, wenn du dich nur für den einen krank meldest. Gleichzeitig wird dein Urlaub aufgehoben, wenn du dich zeitgleich krank meldest. Wäre somit also zum Fenster rausgeworfen.

Außerdem hier nochmal ein kleines Beispiel: Du bist krank geschrieben. Nun fährst du mit deinen Freunden ins Schwimmbad, da du ja gleichzeitig Urlaub hast. Auf der Wasserrutsche fällst du blöd und brichst dir das Bein. Dann hättest du Pech, denn in diesem Fall übernimmt die Krankenkasse keine Kosten für die Behandlung, da du ja eigentlich zuhause krank im Bett liegst. Verstehst du? Wenn du vorhast, in deinem Urlaub einiges zu unternehmen, wäre das ziemlich risikoreich, was deine Versicherung angeht.

du bist doch in beiden jobs bei ein und der selben krankenkasse ... wenn du dich in einem krank meldest und bei dem anderen nicht, würde das wohl zu problemen führen.

Nö, die Krankenkasse interessiert das nur recht wenig, ich habs schon so oft verbummelt den 2ten Schein bei der KK abzuliefern, da kam nie etwas.

Wirklich wichtig wirds erst wenn du länger als 6 Wochen krank bist, wegen der Lohnfortzahlung.

Nein, wenn man krank ist ist man für beide Jobs krankgeschriben. In deinem Fall würde dein Urlau ruhen bis ende der Krankschreibung.

Das ist falsch! Man kann sehr wohl fuer eine Taetigkeit krankheitsbedingt arbeitsunfaehig sein und fuer eine andere nicht.

Schoenes Beispiel: Die heisere aber sonst beschwerdenfreie Opernsaengerin, die nebenbei noch putzen geht, kann zwar krankheitsbedingt nicht singen, putzen kann sie aber sehr wohl. Dann ist sie auch nur fuer ihre Taetigkeit als Saengerin arbeitsunfaehig zu schreiben und eben nicht auch fuer die Putzstelle.

Willst du den Urlaub her schenken? Dann Ja. Sonst nein

Mir geht es darum...aus dem Praktikum ist ein Vollzeitjob geworden. Den Minijobs habe ich gekündigt. Bei diesem Job wurde mir aber das letzte halbe Jahr sehr böse mitgespielt. Würde jetzt aber den Rahmen sprengen.

Jedenfalls habe ich beim Praktikum noch Resturlaub, also 5 Tage, wenn ich jetzt krank werden würde, die Krankmeldung nur beim Minijobs abgebe da ich den Urlaub bei meinem neuen Arbeitgeber nicht wiederhaben will wäre da doch in Ordnung?

Was möchtest Du wissen?