Krankschreibung = Probleme? (Abendschule)

4 Antworten

Normalerweise sind die Schulen kulant, wenn man gut begründet, warum man nicht am Unterricht teilnehmen kann. Nur solltest Du Dir überlegen, ob Du es schaffst, den ausgefallenen Unterrichtsstoff auch alleine aufzuarbeiten. Möglicherweise gibt es ja auch einen zweiten Kurs, der den Freitag ausspart - frag' doch nachmal nach, ob noch etwas anderes zu machen ist.

Natürlich können sie das. Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass Du problemlos einfach mal 20% der Zeit fehlen kannst ohne Konsequenzen.

Hmm, also das würde schon auffallen, wenn du jeden Freitag weg wärst. Vielleicht kriegst du es ja hin, ab und auch auch mal im Job Freitags "krank" zu sein.

Ich fürchte, Du wirst Dich entscheiden müssen - Nebenjob oder Abendschule.

Was ich mir im Übrigen auch heftig vorstelle: Hauptjob, Nebenjob, Abendschule (4 x 4 Stunden pro Woche?), Lernen - hast Du sonst noch ein Leben?

Wenn man ein Ziel vor Augen hat, heißt es, ein halbes Jahr Augen zu und durch.

Was möchtest Du wissen?