Krankmeldung per Mail

5 Antworten

Ja der Text ist Ok, es gibt übrigens keine Pflicht, sich telefonisch krankzumelden, nur so am Rande. Wann und ob die Mail gelesen wird, ist egal. Du bist verpflichtet deine Arbeitsunfähigkeit unverzüglich dem AG zu melden und hast es getan.

Ob per Email unpersönlich ist, ist eine andere Frage. Habe ich aber auch schon gemacht, weil ich total heiser war bei einer Erkältung.

Üblicherweise macht man das telefonisch, dann kannst du auch sicher sein, dass sie rechtzeitig davon erfährt. Vielleicht schaut sie ja nicht ständig in ihren Posteingang.

Die Anrede fehlt, und wenn Du die Mail abgeschickt hast, solltest Du ausserdem noch kurz anrufen.

Das ist im Prinzip ok, allerdings finde ich einen Anruf besser als eine email.

Ist abhängig davon, wie das regluär gehandhabt wird.

Besser wäre ein Anruf, du weißt ja nicht , wann die Mail gelesen wird

Was möchtest Du wissen?