Krankmeldung bei übelkeit

9 Antworten

Wenn man krank ist, sollte man zum Arzt gehen. Der stellt fest WAS Du hast und schreibt dann eine s.g. Krankmeldung.  Ein Exemplar bekommt der Arbeitgeber, das andere die Krankenkasse (steht drauf welches es ist)

Arbeitsunfähigk.besch. - (Arbeit, Krankheit)

Hallo,

eine Krankmeldung ist auf jeden Fall besser !

Ich würde davon abraten, Motorrad zu fahren, wenn du am Vortag etwas getrunken hast, weil Alkohol im Blut könnte immer noch nachweisbar sein, und wenn man dich Motorrad fahren sieht, dann kann man anzweifeln, ob du krank bist !

Also geh zu Fuß oder fahre mit dem Bus zum Arzt !

Deine Krankmeldung mußt du dann nach Erhalt sofort durchlesen und überprüfen (meist wird man für 3 Tage krankgeschrieben).

Du schickst deine Krankmeldung per Einschreiben / Einwurf. So ist sichergestellt, daß sie ankommt. Du hast jedenfalls den Beweis, daß du sie geschickt hast.

Mach eine Kopie der Krankmeldung und behalte diese.

Es wäre gut, wenn du am Freitag dem AG Bescheid geben würdest, ob du am Montag die Arbeit wieder aufnehmen kannst.

Gute Besserung,

Emmy.



Eine Krankmeldung bekommt man vom Arzt. Dort musst du hingehen und dich krankschreiben lassen. Mit 16 Jahren sollte man das aber schon wissen....

Heej geh zum arzt und lass es dir bestätigen das du krank bist.

Vom Arzt. Du musst also zum doc und eine AU holen

Was möchtest Du wissen?