Krankgeschrieben bis Samstag obwohl ich nur bis Freitag arbeiten muss?

5 Antworten

Spazierengehen zur Wiederherstellung der Gesundheit = kein Problem.

Am Samstagabend in den Club und abhotten = nada.

Die Krankaschreibung gilt bis einschließlich Samstag, und nicht für die betrieblichen Arbeitszeiten, die sonstwann sein können und dürfen.

Achse okay danke 

Raus gehen darf man sowieso, auch wenn man krank geschrieben ist. Da muss man nicht notwendigerweise zu Hause bleiben.

Leistungssport, exzessive Shoppingtouren, heiße Disco-Nächte sollte man sich natürlich verkneifen.

Und wie schaut es mit Veranstaltungen aus ?

@Mimipia

Wenn Du an dem Tag sowieso nicht arbeiten müsstest, sehe ich da kein Problem.

@Pudelwohl3

Und wenn er bis Mittwoch krankgeschrieben wäre?

Nach deiner Logik darf er dann am Wochende wild feiern und muss erst am Montag wieder ins Bett?

Großes Vorsicht!

@Pudelwohl3

Das ist absolut falsch. Krank ist krank. 

@Georg63

Ist ja aber nicht so. Ich hab ja geschrieben, ein wenig Zurückhaltung ist angebracht. Wenn man am Samstag aber sowieso nicht arbeiten muss, sehe ich da keine nennenswerten Probleme.

@simatile

Ach Mensch, krank ist nicht krank.

Wenn ich wegen psychischer Erschöpfung krankgeschrieben bin und ein paar Tage ans Meer möchte, wird mein Arzt nichts dagegen haben, im Zweifel hol ich mir sein OK.

Und dann kann der Arbeitgeber sich auf den Kopf stellen ...

Du darfst auch krankgeschrieben alles machen, was den Gesundheitszustand nicht verschlechtert. Also auch Einkäufe etc

Wenn dich dein Chef am Sa auf ner Party erwischt, kann er die gesamte Krankschreibung in Zweifel ziehen. Krank ist Krank.

Einkaufen ist wohl lebensnotwendig. Du tust ja was für deine Gesundheit

Was möchtest Du wissen?