Krankenwagen Einsatz zahlen?

6 Antworten

Normalerweise kostet so ein Einsatz mehr als 188€. Und den zahlt die Kasse auch. Du musst nur 10€ pauschal an Eigenanteil übernehmen. Ruf am besten mal den Rechnungsausteller an und frag ggf. nochmal im Krankenhaus nach. Die wissen das i. d. R. auch, ob du da warst oder nicht.

ja du hast recht .. weil ich das 100% nicht war aber irgendjemand muss mein Name gesagt haben und das falsch buchstabiert

@boye21

Wenn die nicht beweisen können, ob du was warst oder nicht, haben die eigentlich auch nichts gegen dich in der Hand. Im schlimmsten Fall sollen die nochmal zum Vergleich eine Blutanalyse machen. Weil jeder der mit dem RTW ins KH kommt, bekommt i. d. R. Blut abgenommen.

hm sicher ?  .. und was wenn ich einfach Bescheinigung hole und die aok das bezahlt .. auch wenn ich das nicht war aber trotzdem ?

Also bist du tatsächlich nie in einem Krankenwagen gewesen? Für wen wurde der denn dann bitte gerufen? Und warum wollen die Geld von dir? Oder verstehe ich da jetzt irgendwas falsch?

Eine Mitgliedsbescheinigung der Krankenkasse bekommst du natürlich auf Anfrage zugeschickt.

Normalerweise ist es so, dass du für einen Krankenwagen nur einen kleinen Eigenanteil bezahlen musst, ca. 10 Euro meine ich.

jemand muss wohl unter meinen Namen gefahren sein da dieser falsch geschrieben ist , und bin ja versichert .. die Frau am Telefon hat gesagt das keine Versicherung angegeben sei

@boye21

Naja, das ist natürlich heftig. Dann würde ich schon mal garnicht zahlen und mir notfalls nen Anwalt nehmen. Das lässt sich doch sicher rausfinden, wer das gewesen ist. Muss ja jemand sein, der dich kennt, wenn er deinen Namen nennen konnte. Mich würde allerdings auch interessieren, warum jemand so etwas macht. Immerhin besteht in Deutschland Versicherungspflicht. Derjenige müsste also seine eigene Krankenversicherung haben.

Wenn da ein Fehler unterlaufen ist, dass du nie was mit dem Einsatz zu tun hattest, dann braucht auch die Krankenkasse nichts zahlen. 

So ein Fehler muss dann aufgeklärt werden.

Du hast also kb auf lange Diskussionen?? Nun, dann frag' doch die rechnungsführende Stelle mal nach deinem Geburtsdatum!  Das dürften sie keinesfalls kennen, wenn DU nicht im Rettungswagen mitgefahren bist...

Und schon wäre die Sache erledigt!

Eine Krankenkassenbescheinigung hilft dir doch gar nicht - am Ende zahlt die Kasse noch...

dann geb denen deine versicherungsnummer und die sollen das direkt darüber abklären

Wenn dich jemand nach deiner Bankverbindung fragt, gibst du die dann auch einfach so raus, damit die "das direkt darüber abklären"!??

Was möchtest Du wissen?