Krankengeld ohne Leistungsbezug von Arbeitsagentur

1 Antwort

Hallo Alfred, die Regelung heißt Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, da Du keine Leistungen von der Arbeitsagentur bekommst, kannst Du von denen keine Zahlung erwarten (bei Alg-I-Anspruch würde das Arbeitsamt 6 Wochen bei Krankheit weiterzahlen). Die private Krankenkasse wird auch nicht zahlen, da es sich um KEINE Lohnfortzahlung handelt, es sei denn Du hättest (wäre vielleicht möglich) bei Deiner privaten Kasse so einen Tarif abgeschlossen, daß sie auch zahlen, wenn Du nicht arbeitest, wobei Du ja sozusagen keinen Lohnausfall hast. Wenn Du finanziell nicht gut gestellt bist, würde ich Dir empfehlen einen Alg-II-Antrag beim örtlichen Jobcenter zu stellen, die zahlen wenn Du grundsätzlich 3 h pro Tag (auch leichte) Arbeiten machen kannst, bzw. wenn Du dies bis in 6 Monaten wieder kannst.

Das ist nicht ganz so. Jeder, der eine private Krankenversicherung hat, hat auch ein Krankentagegeld. Das heisst, wenn er krank ist bekommt er für jeden Tag Geld von seiner privaten Krankenversicherung, in der er krank ist. Das Krankentageld wird in der Regel für 60 Tage abgeschlossen. Wenn er denn eins hat. Das wäre abzuklären. Aber grundsätzlich muss man davon ausgehen, dass jeder ein Krankentagegeld hat, der privat krankenversichert ist.

Was möchtest Du wissen?