Krank geschrieben, Betrieb ruft an. Was tun?

5 Antworten

asthma und bettruhe passt nun gar nicht zusammen, wer hat dir denn dazu geraten. suche einen allergologen oder lungenarzt auf, der dein asthma bei dir leitliniengerecht behandelt, und du bist bald wieder fit. und drangehen kannst du ruhig, musst du aber nicht. man sollte dich aber nicht abends auf parties antreffen. was du sonst am tage machst, ist dein ding, es sollte der heilung förderlich sein! bei der konkurrenz kellnern geht allerdings gar nicht.

Ich würde drangehen, und denen klarmachen, dass der Arzt Dich nicht aus Jux und Dollerei krankgeschrieben hat. Ausserdem ist es sträflich, trotz Krankmeldung "auszuhelfen". Deine Kollegen sind schlicht unverschämt.

Ich finde die Kollegen nicht "unverschämt". Das kann doch auch ein ganz nett gemeinter "Wie geht es dir"-Anruf sein.

Sehe ich nicht so. Man darf durchaus anrufen und nachfragen, wie der Stand der Besserung ist und ob der Kollege nach der voraussichtlichen Dauer der Erkrankung zurückkehren wird.

Unverschämt wäre lediglich die Frage nach einem Arbeitseinsatz trotz Krankschreibung.

ok schon mal Danke für die Antworten. Ich bin in solcher hinsicht echt nicht der beste um dort mal so anzurufen. Ich weis das grad Saison ist und wir personell nicht grad optimal bestückt sind. Was würdet ihr meinen wenn meine Mutter da mal anrufen würde und fragt warum sie meinem Sohn angerufen haben. Kommt das auch gut an oder wegt das nur den glauben daran das ich zu A: entweder auf Party war bzw irgendwo am Strand liege oder B: zeigt das auch vllt das ich gar nicht in der Lage bin zu telefonieren. Naja was meint ihr?

Wie ich ja schon geschrieben habe, wollen Sie vielleicht sehen ob du zu Hause bist, das sehen Sie nicht wenn Deine Mutter anruft. Darüber hinaus kannst Du dich nicht hinter Deiner Mutter verstecken. Mit der Ausbildung solltest Du auch selbständig sein oder werden. Du hast doch nichts zu verlieren! Es ist wirklich so: wenn Du arbeitest obwohl Du krank geschrieben bist, bist Du NICHT versichert wenn Dir was passiert. Also ggf. sag einfach NEIN ich bin KRANK!!!

Da du den gelben Schein hast, bis du auf der sicheren Seite. Dein Arbeitgeber kann dich nicht aus dem Krank holen, er dürfte dich krank auch nicht beschäftigen. Du kannst ruhig an das Telefon gehen und sagst dann bestimmt und direkt, daß du gerne aushelfen würdest, aber noch krankgeschrieben bist und darum leider nicht einspringen kannst.

Würd das nicht so schlimm sehen. In meiner Ausbildung hat man auch mal angerufen weil ein Schlüssel gesucht wurde. Es kann aber auch sein, dass man wissen will wann Du wieder Einsatzfähig bist oder ob Du wirklich zu Hause bist. In diesem Fall ist es besser wenn Du sogar zurück rufst. Lass Dir ne Ausrede einfallen: Bin auf Toilette gewesen und habe die Nummer im Display gesehen ... oder etwas in der Art. Sie können Dir nichts, da Du ja vom Arzt krank geschrieben wurdest. Weitere Info, wenn du krank geschrieben bist lass Dich nicht zur Arbeit verleiten. Du hast in diesem Fall keinen Versicherungsschutz, wenn Dir bei der Arbeit etwas passieren sollte.

Noch gute Erholung!

Was möchtest Du wissen?