kostet das Abholen von Sperrmüll in Berlin etwas

5 Antworten

Vor privaten Entsorgern in Berlin, noch dazu mit türkischen Geschäftsführern, kann ich nur ausdrücklich warnen. Sorry, liebe türkischen Mitbürger, aber wenn sich gehäuft Handwerker oder eben Müllabholer so aufführen, kann man nur warnen. Habe heute Sperrmüll holen lassen. Am Telefon war von max. 35 bis 75 Euro die Rede. Es war wirklich nicht viel Zeug, aber hier tauchten an die 5 bis 7 Mann auf, die gar nicht nötig gewesen wären. Und am Ende kommt einer von denen zu mir mit einem Preis von 185 Euro. Ich dachte ich übergebe mich gleich. Letztlich konnte ich es auf 150 drücken. Also große Warnung vor der Firma, die sich momentan
Sperrmülldienst-Berlin nennt. Es ist offenbar genau die Verbrecherbande, vor welcher schon weiter oben gewarnt wurde. Sie werben auf ihrer Homepage mit den typischen Farben und einem Fahrzeug der BSR. Beim nächsten Mal warte ich lieber sechs Wochen auf einen Termin von der BSR oder suche mir eine seriöse deutsche Firma, die mir gefälligst vorab einen schriftlichen Kostenvoranschlag zu geben hat.

Nur eine kleine Aktualisierung zur Abholung durch die BSR: die Standartabholung (4-6 Wochen) ist momentan bei 50,- € für 5m³ und die Sachen werden aus der Wohnung/ dem Keller abgeholt.

Kraftzone - NIE WIEDER, leider kann ich die Empfehlung von mcaxt überhaupt nicht teilen. Ich habe aufgrund dieses Beitrages Kraftzone gebeten, meinen Keller ausräumen zu lassen. Zunächst kamen Emails mit Fotos immer mit Fehlermeldung zurück. Herr Yildiz von Kraftzone bestätigte, dass Emails bei ihm immer im Spam landen - hat aber im Laufe der folgenden Wochen nichts dran geändert. Dann hatte ich mehrmals mit ihm telefonieren müssen, jedes Mal wusste er nicht, wie hoch der verhandelte Preis war und um was es eigentlich geht. Eine Auftragsbestätigung gab es nur mündlich. Am Tage der Abholung (ich reiste extra aus Hamburg nach Berlin an!!!) wartete ich vergebens, obwohl ich 2 Tage vorher noch mal eine sms mit allen nötigen Informationen an Herrn Yildiz gesendet hatte, da ich schon so ein komisches Gefühl hatte. Als ich dann Herrn Yildiz anrief und fragte, wo denn die Leute bleiben würden, stellte sich raus, dass er das verbummelt hat und wurde am Telefon sogar noch unfreundlich und pampig. Laßt ja die Finger von dieser Firma!!

Leider ist es so, daß der Kunde oder die Konkurrenz eine Firma durch schlechte Bewertungen auf diversen Portalen wirtschaftlich ruinieren kann.

http://www.berliner-mieterverein.de/magazin/online/mm1213/121322.htm

Keine Kubikmeterpreise akzeptieren”, warnt Bernd Ruschinzik, Jurist bei der Verbraucherzentrale.

Kraftzone-Chef Ein sauberer Vertrag ist die beste Absicherung. Für beide Seiten. “Man muss unbedingt einen festen Preis vereinbaren.


Mit freundlichen Grüßen

Kraftzone Team

Ich muss imene leider beipflichten: Lasst blos die Finger vom sogenannten Sperrmülldienst Berlin! Das sind einfach Halsabschneider, total unseriös. Hab viel Lehrgeld gezahlt, weil ich mich vorher nicht gut informiert hatte. Ich hätte lieber BSR-Express buchen sollen.

habe Erfarung berlin-sperrmuellabholung.de gemacht. Auf der Webseite habe ich mich alles darüber gründlich informiert und nochmals telefonisch nachgefragt, wie viel alles kostet. Antwort: bei 1m^3 kostet es 35 Euro. Ich wollte einen 40" Flachfernseher, PS3 und einen Tisch und einen Bürostuhl weg, passt und der Abholtermin ist blaaa. An dem Abholtag haben die Mitarbeiter mich allerdings angerufen und gefragt, ob sie früher so in 30 min. kommen konnten. Zum Glück war ich noch zu Hause und konnte dies durchführen. Als die ankammen, wo ich meine Sachen, wie vereinbart, bereitgestellt habe, haben die Mitarbeiter gefragt "funktionieren noch die Fernseher und PS3" habe ich nein gesagt und sie meinten "ja, dann müssen wir alles neu berechnen, alles kostet jezt 65 Euro" Was!!!! Dann habe ich gesagt, PS3 entsorge ich mir dann selbst. Dann meinten die "Ja, dann können wir leider nur den Fernseher mitnehmen" und wollten noch versuchen mit mir zu handeln, alles doch für 50 Euro ohne PS3. Hallo!!!. Volle Abzocker, nie wieder bei dem. Alles vorort verhandeln nochmals, obwohl telefonisch geklärt sind.

Was möchtest Du wissen?