Kostengünstig eine kleine Firma gründen, aber wie?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich glaub, dass ist so gar nicht möglich. Wenn man eine Firma gründet braucht man immer Kapital, ob das nun Investoreren bereitstellen oder man einen Kredit aufnimmt...

Man braucht ja Materialien mit denen man arbeitet oder man muss einen Raum mieten... Es kommt halt drauf an, was für eine Firma du gründen willst und was ihr verkaufen wollt. Ich kann mir aber eigentlich nichts vorstellen, wo du ganz ohne Startkapital anfangen könntest...

Ich würde es alles erstma zuhause abwickeln lassen und dann später wenn die Geschäfte gut laufen ein Raum mieten ....

@Muro27

es gibt ein sprichwort "glauben heißt nicht wissen" und du weiss garnichts, also schon pleite, besonder hier um "rat" zu suchen

die kundschaft kommt nicht von alleine, das dauert jahre bis du davon leben "könntest", aber vorher bevor du denken kannst ist dein privatkapital schon weg, du glaubst gar nicht wie viel pleitegeier über >D< fliegen, die kennen dich schon, bevor du beim amt warst, um dein -gewerbeschein zu beantragen

Wie ist der letzte Satz gemeint ? und Warum ist das EK so schnell weg?

Was soll die Firma denn tun? Was für eine Firma soll es denn sein? Denn davon hängt es doch ab, wie hoch die Gründungskosten sind (Ausstattung, Material, etc)...

Welche würde sich denn günstig anbieten? Was wäre denn ihr Vorschlag?

@Muro27

Na, wenn Sie nicht wissen, was Sie tun wollen und können... man kann doch die Branche nicht danach wählen, welche am kostengünstigsten ist... man muss doch auf die eigenen Fähigkeiten gucken und sehen, ob man das kann, was man tun möchte.

Wer so wenig Ahnung hat und keine der tausend Webseiten lesen will die einen Informieren würden. Sollte es lassen "selbständig" etwas zu Unternehmen

  1. Firma ist der Name eines Unternehmens (Wie z. B, dein Name)
  2. sollte man davon Ahnung haben wenn man so was macht. Das ist kein Wunschkonzert

Was möchtest Du wissen?