Kostenaufstellung für Umbauarbeiten am Haus - Baufinanzierung

5 Antworten

Erst die einzelnen Massnahmen aufschreiben. Wenn dein Mann aus dem Baugewerbe kommt, sollte er einige Kontakte zu Handwerkern aus den verschiedenen Bereichen haben. Einen Maler, einen Maurer, einen Elektriker, einen Zimmermann oder Dachdecker, einen Elektriker und einen Heizungsmann/Installateur. Er könnte sich dann "durchfragen",muss dafür aber konkrete Vorstellungen haben, wenn er genaue Kosten wissen möchte.

Die Umbaumassnahmen Wände entfernen/neu mauern werden wahrscheinlich auch genehmigungspflichtig. Da braucht ihr dann einen vorlageberechtigten Ingeneur. Außerdem auf jeden Fall auch einen Gebäudeenergieberater mit einbeziehen für Verbesserungen in punkto Wärmedämmung.

Das ganze ist absolut überschaubar. Wendet ihr euch direkt an einen bauingeneur, macht er euch die Aufstellung innerhalb einiger Tage. Eigenleistung kann er dann selbstverständlich auch berücksichtigen. Das wäre definitiv die bequemere Variante, etwas Mehrkosten, aber ziemlich genau kalkuliert und auch für die Bank nachvollziehbar.

viele Grüße

Die Bank benötigt Pläne oder Skizzen, eine Bauzahlenberechnung und eine Kostenschätzung unterschrieben von einem Architekt. Was anderes akzeptieren die nicht!

so finanzierung ist durch und wir haben sie - trotz eigener aufstellung ohne architekt oä

@nanodeluxe

Es geschehen noch Zeichen und Wunder... Vermutlich fangen die Banken wieder so an zu arbeiten wie vor der Bankenkrise :-)))

Eine einfache Zusammenstellung eurer "Vorstellungen" wird der Bank nicht reichen. Seriös könnt ihr so etwas nur durch einen Architekten berechnen lassen. Das kostet natürlich, aber damit seid ihr und die Bank auf der sicheren Seite.

Alles andere wäre am falschen Ende gespart.

Unser Berater hat uns ja gesagt, dass eine von uns erstellte Auflistung reicht. Da es sich um eine verhältnismäßig geringe Zusatzsumme handelt. Wir brauchen später dann auch nur die Materialrechnungen abgeben, denn wir werden viel in Eigenleistung machen. Es sind wirklich überschaubare Arbeiten. Mir stellt sich jetzt nur die Frage, was dazu gehört. Eine Einbauküche ja sicherlich nicht, aber Bodenbeläge und Tapete kann doch mit in die Rechnung und das Streichen der Fassade sicherlich auch oder? Trockebauarbeiten, Dach, und Maurerarbeiten...

Wenn tragende Wände entfernt werden, ist ein Architekt und Statiker unerläßlich. Diese Spezialisten können auch verbindlich benenn, wie hoch die gesamten Umbaukosten werden. Sie bringen auch neue Ideen mit ins Spiel, an die ihr noch gar nicht gedacht haben. Auch kennen sie Handwerker, auf die Ihr Euch verlassen könnt.

Erst einmal Glückwunsch für euer Ziel und den erforderlichen Mut. Doch Achtung beim Kauf: Preis, Mängel, Energieausweis, Bebauungsplan der Kommune (fehlender EA senkt den Preis). Ausweg ist ein erfahrener Bauberater. Umbaumaßnahmen erfordern nicht nur Kostenaufstellung, sondern mind. auch Bauanzeige mit Fachkundenachweis. Ausweg wieder...?, richtig! Beim Umbau sollten Sie im eigenen Interesse verständlicherweise Energiesparmaßnahmen nicht vernachlässigen. Energiepreise werden nicht sinken! Summasumarum, googlen Sie meinen Namen für eine Erstverständigung per Mail. Als Gutachter ist eine Kostenbegründung, aber auch ihr Kaufpreis! keine Hürde. In der Regel ist mein Honorar ein Bruchteil ihrer durch mich ersparten Kosten, Ehrenwort.

Was möchtest Du wissen?