Kosten....Sperrmüll

5 Antworten

Ein normaler Sperrmüllcontainer kostet ca. 180 (5m³) - 340 Euro (10m³) je nach Größe und wo man in Deutschland wohnt (auf dem Land meistens teurer). Für gewöhnlich werden 7 - 10m³ Container verwendet, da sich kleinere Container oft nicht lohnen (dann kann man auch den Sperrmüll oft selbst zum Recyclinghof bringen oder via Sperrmüllabfuhr).

Ob sich ein Container lohnt oder nicht, liegt hauptsächlich daran, ob man Lust / die Möglichkeit hat selber den Sperrmüll zum Recyclinghof zu bringen und wie viel diese Recyclinghöfe annehmen (dies varriiert je nach Kommune / Ort).

Wichtig bei der Aufstellung des Container in der Stadt ist es, ob der Container auf öffentl. Fläche (z.B. Parkplatz) oder privater Stellfläche (z.B. Garage) aufgestellt wird. Im Falle einer öffentl. Stellfläche muss du nochmal mit min. 60 Euro rechnen (variiert auch wieder je nach Stadt).

Grüße, Christian.

Natürlich kostet eine Containeraufstellung etwas. Die Firma die den Container stellt wird Ihre Abfälle auch nicht umsonst bei den Deponien oder Sortieranlagen los.Im Gegenteil es wird von Jahr zu Jahr teurer! Ich habe meinen Sperrmüll hier in Hamburg vom http://alstertaler-containerdienst.de/sperrmüll-entsorgung-hamburg/ entsorgen lassen. Hat alles super geklappt und ich musste nicht selbst 10x zum Recyclinghof fahren.

Sperrmüll Entsorgung in Hamburg Alstertaler-Containerdienst - (Kosten, Sperrmüll)

Ich habe gerade noch eine andere Seite gefunden: www.abfallscout.de, da kann man direkt mit ein paar Klicks die Preise einsehen.

nur elektik kost die zu entsorgen.aber möbel und co ist kosten los

In Schleswig-Holstein wird Sperrmüll zweimal im Jahr kostenlos abgeholt.

Was möchtest Du wissen?