Kosten für Mauerwerkstrockenlegung?

3 Antworten

Du mußt von einem Fachmann prüfen lassen, ob es drückende oder aufsteigende Nässe im Mauerwerk ist. Verfüllen ist absoluter Blödsinn. Wenn beispielsweise die Horizontalsperre fehlt ziehtst Du Dir die Nässe immer höher im Mauerwerk. Da ist heute auch gar nicht mehr so teuer hier Abhilfe zu schaffen. Lass Dich aber nur nicht von irgendwelchen dubiosen Firmen mit dubiosen Methoden z.B. Elektroosmoseverfahren abzocken. Wenn Du hier fachlichen Rat brauchst, melde Dich wieder.

Diese Frage können wir Ihnen aus den Erfahrungen, welche wir mit unserem Haus und dem feuchten Keller gemacht haben, beantworten. Mein Mann ist ein Sammler von Angeboten, er trifft keine Entscheidung bevor nicht alle Möglichkeiten und Preise auf den Tisch liegen. Diese Methode ist sehr Zeitaufwendig und belastend. Wir hatten insgesamt fünf Firmen am Tisch, alles verschiedene Verfahren. Am Ende erteilten wir den Auftrag der Firma ATG. Das Verfahren ist über Jahre erprobt, unser Haus wurde vollständig trocken gelegt. Wir sind sehr zufrieden. Vieleicht können wir Ihnen mit diesem Hinweis viel Zeit sparen. Fam. Kruse

Da Ihr das Haus noch nicht gekauft habt, könnt Ihr Euch das ja noch überlegen. Selbstverständlich bekommt Ihr Auskunft was so etwas ungefähr kostet, wenn Ihr die wichtigsten Daten einer Fachfirma übermittelt. Wenn die Wände im EG bereits feucht sind, dann würde ich evtl. von einem Kauf absehen. Natürlich kommt auch alles darauf an was Ihr selbst sanieren könnt und wie der Preis für das Haus aussieht. Ist es billig und man muss nach dem Geld schauen, so muss jeder selbst wissen ob er kauft oder nicht. Auf jeden Fall muss man die Sanierungskosten einkalkulieren. Der Makler ist da nicht der Fachmann.
Gehe mal davon aus, dass das Haus in den letzten Jahren auch nicht richtig beheizt wurde. Das würde sich dann ja ändern.

Was möchtest Du wissen?