Kontopfändung wird Ruhend gestellt,ab wann bekommt man die Karte wieder?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Deine Mutter hat zwei Möglichkeiten, die eine ist die, die du gerade selbst aufgeführt hast.Das heißt wenn die erste Zahlung eingegangen ist beim Gläubiger,wendet der sich an die Bank und die Kontopfändung wird erstmal aufgehoben.Dann dauert es noch ca.14 Tage bist deine Mutter die Karte bekommt. Die andere Möglichkeit ist,das deine Mutter zum Amtsgericht geht und dort beantragt das die Pfändung aufgehoben wird, das wird in der Regel dann auch gemacht....

Danke. Das dachte ich mir auch so.Aber die Frage ist dann, bekommt sie die Karte dann automatisch von der Bank wieder zugeschickt?Denn woher soll sie wissen,wann der Gläubiger der Bank bescheid gibtß

@nicki165

Die Banken lassen sich immer viel Zeit was das anbelangt, am besten immer am Ball bleiben und öfters nachfragen....

Am Besten erstmal rechtzeitig überweisen bzw. eine Barzahlung auf das Konto des Gläubigers vornehmen und mit der Ratenvereinbarung am 01.09.2009 zur Bank gehen. Bei der Bank die Ratenvereinbarung und den Einzahlungsbeleg vorzeigen. Dort wird dann normalerweise die Ratenzahlungsvereinbarung inkl. dem Einzahlungsbeleg an die Pfändungsabteilung gefaxt und geprüft. Nach spätestens 30 Minuten sollte dann alles OK sein und du dürftest deine Karte wiederbekommen.

Hallo ich muss das hier nochmal aufmachen :o) Aktuell ist es so, das meine Mutter am 27.8. die erste Rate überwiesen hat.Überweisungsbeleg wurde in Kopie an den Gläubiger geschickt. Das Konto ist immer noch gesperrt! Auf Nachfrage wurde ihr mitgeteilt, das Schreiben sei schon längst raus zur Bank,die wiederum sagen,da liegt nichts vor.Mittlerweile muss sie nächste Woche schon eine neue Rate bezahlen,aber ihr Konto ist immer noch gesperrt.Sie ruft schon täglich bie der Bank an,aber die wissen von nichts. Welche Möglichkeiten gibt es denn jetzt noch?

Was möchtest Du wissen?