Kontopfändung! Das Konto wurde gepfändet. Guthaben 300 €. Der Wer der Pfändung: 400 €. Wenn ich jetzt 200 einzahle, kann ich dann über 100 Euro verfügen?

5 Antworten

Hallo,

erst muss das Konto vom Gläubiger freigegeben werden. Also "erst die Bank beauftragen den Gläubiger anzurufen und den Pfändungsbetrag zu überweisen und dann die Freigabe des Kontos abwarten" das geht je nach Gläubiger relativ schnell bis hin zu "Wir warten ab bis das Geld da ist und schicken die Freigabe dann per Post an die Bank".

Schöne Grüße

Weshalb 200 Euro einzahlen, wenn Du 100 Euro wieder abholen möchtest, es reicht doch, wenn Du 100 Euro zum Ausgleich der Kontenpfändung einzahlst!

Ich verstehe gerade nicht, warum solltest du die 100 Euro extra einzahlen?

Musst du die überweisen? Sonst würde ich das nicht tun, dann hast du die zur Verfügung.

Nein. Nur über 95€ oder so, da überziehungszinsen anfallen.

Mir geht es darum ob ich wegen dieser Pfändung überhaupt Geld ziehen kann. Eine Freundin kann mir helfen! Aber wenn sie mir dieses Geld schickt will ich wissen ob diese Pfändung einfach alles einsackt

Ah, okay. Das weiß ich leider nicht aber lass dir das Geld lieber auf ein anderes Konto schicken.

Das deiner Mutter z.B.

Was möchtest Du wissen?