Kontoauszug, oder Überweisungsbeleg für den Buchhalter?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

du kannst alles wegtuschen, was ihn nichts angeht. auf diese info hat er keinen anspruch.

Der Buchhalter schießt über das Ziel heftig hinaus, er kann sich doch für die Buchung einen Eigenbeleg anfertigen und deine Schwester darauf unterschreiben lassen (wenn er das für nötig hält) und gut ist es. Kein Wunder dass unser Beruf durch solche Typen als verstaubt und rückständig verrufen ist.

Den Überweisungsbeleg, auch wenn vom Automaten, erkennen viele nicht an.

Auf dem Kontoauszug kannst Du alles außer der Buchung um die es geht schwärzen/unkenntlich machen.

Was möchtest Du wissen?