Kontoauszüge vernichten?

5 Antworten

Auf dem nächsten Kontoauszug ist diese Abhebung an sich nicht zu sehen. Aber Kontoauszüge sind fortlaufend durchnummeriert und es ist auch immer der Anfangsbestand und Endbestand an Geld dort angegeben. Wenn der letzte abgeheftete Kontoauszug die Nummer 7 hat und mit einem Kontostand von 230 Euro aufhört und der nächste Kontoauszug die Nummer 9 hat und mit 180 Euro beginnt, dann weis jeder, dass da ein Kontoauszug fehlt und auf diesem Kontoauszug 50 Euro abgebucht wurden. Falls da dann jemand Verdacht schöpft und entsprechend berechtigt ist, kann er sich den fehlenden Kontoauszug bei der Bank nachbestellen.

ja, das Guthaben ist ja immernoch um 50 Euro niedriger, außerdem haben Kontoauszüge eine fortlaufende Nummerierung und daher wäre es ersichtlich, das ein Auszug fehlt

Wenn Deine Eltern nachrechnen, kommt das natürlich raus.

auf deinem nächsten Kontoauszug stehen nur die nächsten Transaktionen seit dem letzten Auszug, also steht es aufdem aktuellen nicht drauf. Jedoch steht immer dabei wieviel Geld du insgesamt auf deinem Konto hast, hat man nun den Kontoauszug vor dem Abheben der 50€ und den Kontoauszug nach dem vernichteten, so gibt es eine Differenz. Kontos kann man auch online anschauen, dort werden eh alle Transaktionen aufgelistet. Die Kontoauszüge werden nummeriert, somit fehlt einer, nämlich der vernichtete.

Man sieht an der fortlaufenden Nummerierung, daß ein Auszug fehlt. Dann geht man zum Bankschalter, läßt sich die Bewegungen für den fehlenden Zeitraum ausdrucken.

Wozu der Aufwand? Ist doch dein Geld, oder etwa nicht?

Was möchtest Du wissen?