Kontoauflösung, Restbetrag auf Konto?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich schlage dir folgenden Text vor:

Betrifft Konto Nr. 4711 hier: Kontoschließung

Sehr geehrte Damen und Herren,

Hiermit kündige ich mein Konto Nr. 4711

zum Datum einsetzen.

Bitte schließen Sie das Konto zu diesem Datum und überweisen Sie das Restguthaben auf mein neues Konto Nr. 8888888 Bei der XY Bank, BLZ xxx xxx xx

Sollten wider Erwarten weitere Gutschiften für das Konto eingehen, bitte ich Sie diese an meine neue Bankverbindung weiter zu leiten.

Lastschriften geben Sie bitte an den Auftraggeber zurück, (oder auch weiterleiten – wie du willst)

Mit freundlichen Grüßen Gruss und (Kuss)

:-D, genau, ein Bussi links und rechts und passt schon. So ähnlich wie du formuliert hast habe ich es jetzt eh geschrieben und abgeschickt. Mal schauen ob sie da was extra verrechen. Danke.

ICH HABE ZU DANKEN FÜR DIE BEWERTUNG ALS HILFREICHESTE ANTWORT.

Es hat Spass gemacht und ich hab es gern getan.

Grüße ALeben

Du kannst der Bank sagen sie sollen erst die Gebühren abbuchen und dann den Rest zum Zeitpunkt der Schließung auf dein neues Konto überweisen, z.B.

Genau so habe ich es jetzt gemacht, mal schauen ob sie für den service was extra verrechnen.

Laß dich am Schalter beraten?Das ist bei jeder Bank anders. Fakt ist,daß die Quartalsgebühr fällig ist..und auch eine Bearbeitungsgebühr zur Kontoauflösung..und deine Unterschrift zur Auflösung!Der Restbetrag kann auf dein neues Konto überwiesen werden!

Den Schaltergang möchte ich genau eben vermeiden, die Banköffnungszeiten sind für Berufstätige, gelinde gesagt, nicht so günstig. Das ist aber kein Problem, man kann mit einem unterzeicheten Kündigungsbrief ebenso das Konto auflösen. Mich hätte nur interessiert wie die Banken am liebsten mit dem Restgeld verfahren.

Sage doch der neuen Bank das diese sich um die Kontoauflösung kümmern soll. Das wird von jedem guten Geldinstitut erledigt.

Danke für den Tip, leider geht es nicht. Ich habe das neue Konto schon etwas über ein Jahr, bei Neueröffnung hätten sie mir das alte als service geschlossen, jetzt würden sie allerdings eine Servicegebühr verlangen. Da mach ich es lieber selbst :-)

Was möchtest Du wissen?