Konto mit Lastschrift überzogen. Was sind die Zusatzkosten?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Am 1. bekomme ich wieder Geld drauf.

Das ist zu spät. Paypal versucht nach dem ersten missglückten Abbuchungsversuch binnen recht kurzer Zeit wieder von Deinem Schülerkonto abzubuchen. Der erste Versuch kostet von Paypal's Seite EUR 5,00 Bearbeitungsgebühr. Bei einem weiteren vergeblichen Versuch werden wiederum EUR 5,00 fällig. Ob ein dritter Versuch stattfindet steh in den Sternen.

Leih Dir Geld und gleiche Dein Bankkonto aus, einschl. der erste EUR 5,00.

Paypal ist heftig schnell damit, ein Inkassounternehmen zu beauftragen.

Mein Konto, kann nicht überzogen werden, da es ein Jugend Konto ist.

Du kannst damit rechnen, dass Paypal in Zukunft von Dir die Angabe einer Kreditkartennummer oder Guthaben verlangt, ehe weitere Zahlungsaufträge von Dir ausgeführt werden.

Da Paypal als Finanzdienstleister arbeitet, jedoch eine lux. Bankenlizenz hat, ist es durchaus möglich, dass von Dir die Vorlage Deines Ausweis gefordert wird:

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full#2

Ob und was Deine Bank für die geplatzte Abbuchung fordert, kannst Du in den AGB der Bank nachlesen.

@haikoko

Danke für den Stern.

Danke für alle Antworten. Momentan sieht es so aus:

Mein tatsächlicher Kontostand, liegt noch bei 4,65 Euro. Die Lastschrift (ca. 5 Euro) steht bei meiner Umsatzanzeige, ist aber noch nicht verbucht worden. Mein "Echtzeit Kontostand" liegt jetzt bei -0,78EUR. Kann es sein, dass ich mein Konto doch etwas überziehen kann oder hat die Bank das aus Kulanz, wegen dem niedrigem Betrag gemacht? Kann die Lastschrift jetzt trotzdem noch abgewiesen werden und mein PayPal Konto ins minus kommen? Danke im vorraus :)


EDIT: 
Von bearbeitungs- / Strafgebühren, ist mir bis jetzt noch nichts aufgefallen. Kommt da evtl. noch was?

Klar. Die Bank berechnet dir etwas für die Rücklastschrift, Paypal setzt dich ins Minus berechnet dir 9 Euro für die Rücklastschrift und zieht den Betrag in einigen Tagen nochmals ein,

Danke für alle Antworten. Bei mir war es so:

Nach ca. 3 Tagen war mein Kontostand im minus (78Cent) und ich habe einen Anruf von meiner Bank bekommen. Diese haben gesagt sie werden aus Kulanz keine Gebühren vordern weil es nur ein so kleiner Betrag war. Ich habe dann an dem Tag einen Freund gefragt ob er mir nen Euro überweisen kann (hat er auch) und dann war alles wieder ok. Sie hat auch gesagt beim nächsten mal schnell anrufen dann kann man vielleicht noch was retten. Wie viel Strafe das wäre weiß ich nicht. 

Ob die 2,00 eine Rückläufer auslösen liegt ganz an der Kulanz der Bank.

Eine sichere Antwort würdest du erhalten, wenn du deine Bank anrufst und nachfragst.

Was möchtest Du wissen?