Konto bei Postbank gepfändet, was jetzt tun?

5 Antworten

Ums kurz zu machen: Gehe morgen früh zu deiner Bank und lasse dir dein Konto in ein sogenanntes Pfändungsschutzkonto umwandeln.

Mit etwas Glück klappt das noch bis Ende der Woche.

Das Geld ist aber auf keinen Fall weg. Die Umwandlung wirkt bis zu 4 Wochen rückwirkend.

Über das dir überwiesene H4 kannst du auch im Januar dann noch verfügen. Sehe aber zu, dass du immer zum Monatsende dein Konto leer räumst und dir lieber Wichtige Dinge kaufst (Lebensmittel usw.) Nur wenn wirklich Geld übrig ist, kann man überlegen, die Schulden abzubezahlen. Oder wenn du wieder einen Job gefunden hast.

Also an der Geschichte stimmt etwas nicht... Entweder wirst Du auf den Arm genommen oder Du hast Dich verguckt. Es gibt folgende Möglichkeiten:

  1. Es ist eine Pfändung. Dann wird sie in den Umsätzen nicht vorgemerkt, sondern das Konto gesperrt und leergeräumt. Dann hat die Bank aber auch einen Pfändungsbescheid bekommen, mit Aktenzeichen und allem und kann Dir darüber Auskunft geben.
  2. Es ist keine Pfändung, sondern jemand hat in das Kommentarfeld einer Buchung einfach nur "Pfändung" geschrieben. Dann kann es z.B. eine Lastschrift sein. Der kannst Du einfach widersprechen.
  3. Sollte es 2. sein, dann vermute ich eine Art billiger Betrugsmasche: "Ich schreibe mal Pfändung rein, vielleicht bekommt der Kontoinhaber Angst und lässt die Buchung einfach zu..."

Ich empfehle bei so etwas, sich zu informieren. Bevor man vor Unwissenheit falsche Annahmen trifft. Das ist nichts gegen dich persönlich, aber deine Annahmen sind einfach nur komplett falsch.

Eine Pfändung kann gerade wegen dem P-Kontoschutz erst nach frühestens 4 Wochen ausgekehrt werden. Natürlich hat eine Bank einen Gerichtsbeschluss zugestellt bekommen. Wahlweise einen PfÜB oder eine Vorpfändung.

Dass die Banken dann oftmals die Pfändung als Sperre oder vorgemerkten Umsatz eintragen, ist durchaus gängig.

@mepeisen

Danke für den Hinweis, dann habe ich das früher in der Berufsschule wohl falsch gelernt.

Nach meiner Information hat die Bank die Pflicht, bei Eingang des Pfändungsbeschluss unverzüglich das verfügbare Guthaben bis zur Pfändungshöhe sicherzustellen. Das tut sie i.d.R. durch Separation des Betrags, mangels Deckung eben durch Sperrung bis zum Geldeingang.

Was die Bank nach meiner Information nicht tut, ist die Pfändung als Abzug in den geplanten Umsätzen anzuzeigen mit einer so unprofessionellen Angabe wie "Pfändung".

Aber vielleicht habe ich eben wirklich einfach bei der falschen Bank gelernt... :-)

Mit Pfändung hast das nichts zu tun.

Hast Du was online
eingekauft und Zahlungsart Lastschrift gewählt, per EC-Karte eingekauft
oder bei Anbietern, z. B. Strom oder Telefon, Lastschrifteinzug
vereinbart?

"vorgemerkte umsätze" steht seit heute "-500€"

Da steht normalerweise auch dazu wann das gebucht wird und wer der "Abbucher" ist.

Einfach mal drauf klicken, dann siehst Du Einzelheiten.

mein konto ist noch im guthaben mit 10€. bei vorgemerkte umsätze steht: Datum: 27.12.16 - Art: Pfändung - Betrag (€): 500.-

wer der gläubiger ist, steht da nicht. ist das keine richtige pfändung?

ich habe nichts eingekauft. wenn ich kein geld habe mach ich sowas nicht.

@10min

Ein Aktenzeichen oder ähnliches steht sicher dabei.

Du mußt doch wissen bei wem Du schulden hast.

@anitari

ich weiß bei wem ich schulden habe, aber da steht kein AZ oder sonstiges. nur das was ich geschrieben habe. bedeutet das jetzt, dass wenn mein geld kommt, ich kein zugriff drauf habe oder es sofort eingezogen wird?

@10min

Die 500 € können mangels Deckung nicht abgebucht werden.

Es kann aber sein das dein Konto gesperrt ist. Dann geht gar nichts, auch kein Geld abheben.

Wenn Du weißt wer der Gläubiger ist versuche eine Ratenzahlung zu vereinbaren. In der Hoffnung das dann die Kontosperre ausgesetzt wird.

@anitari

aber ich bekomme doch am 30ten geld rauf, dann kann es doch angezogen werden? außerdem steht unter art -> Pfändung. oder ist es nur eine lastschrift, die sich pfändung nennt?

weinen..., ne im ernst deine lage istbgrade echt schlecht.

mit der bank reden, wahrscheinlich ohne erfolg.

geld bei bekannten leihen wäre das einfachste.

Gib mal infos zur forderung. 

Du kannst bei pfaendungen in ein p konto umwandeln. Dann steht Dir das Geld in wenigen tagen wieder zur verfuegung. Freibetrag ist 1079 eur. 

Was möchtest Du wissen?