kontenpfändung aufheben

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Teile der Bank mit, daß alles bezahlt wurde vom Schuldner und Du keine Forderung mehr an ihn hast, so daß damit kein Anlaß zur Kontenpfändung mehr besteht, und Du somit diese Kontenpfändung als Gläubiger zurückziehst. Dies teile aber ebenfalls dem erteilenden Gericht mit, daß dort auch die Angelegenheit zum Abschluß gebracht werden kann, notfalls von dort noch eine Mitteilung an die Bank gesandt wird. Teile der Bank auch mit, wann und welcher Betrag gezahlt wurde, am besten Du schickst auch eine Durchschrift der Kontenpfändung mit, damit die Bank die Richtigkeit Deiner Mitteilung überprüfen kann.

Wie hat denn der Schuldner seine Schulden beglichen?

Barzahlung oder Überweisung von seinem Konto?

Bei letzterem wird das Konto nach Zahlung eigentlich wieder freigegeben.

Es sei denn der Schuldner hat noch andere Pfändungen an der Backe;-)

Auf dem selben Weg, auf dem Du die Kontopfändung auch angeleiert hast!

also wieder über das zuständige Amtsgericht?

@anwis

Genau, sag dem Gericht, das der Schuldner seine Schuld komplett beglichen hat und den Rest erledigen die dann!

@Spirou

Giebt es dafür Gerichtsformulare, oder reicht ein formloser Brief?

@anwis

Keine Ahnung! Ich würde vorbei gehen oder mal anrufen und nachfragen!

Was möchtest Du wissen?