Konnte man in Star Wars Battlefront 2 ATAT´s steuern?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In der Mission auf Hoth ist das möglich. Aber auch so kann man, wenn man die Karte Hoth zur Zeit des Galaktischen Bürgerkrieges spielt einen AT At steuern. Mit den Mod Erweiterungen welche auch BF1  spielbar machen kann man z.B. auch auf Rhen Var einen AT-AT steuern.

Die Kampfläufer haben zwar eine außerordentlich starke Bewaffnung und Panzerung, sind aber langsam, eingeschränkt Manövrierfähig und eine leichte Beute für Schneegleiter mit Schleppkabeln.

ja konnte man auf hoth, man konnte sie auch mit den schneegleitern (kp wie die richtig heißen) zerstören, dh die beine mit diesem seil umwickeln. jaja erinnerungen an eins der besten spiele :D

ja, auf der Hoth mission, man kann alle Fahrzeuge in dieser Mission fahren

jap konnte man

Ja, konnte man.

Steuern, Gewerbe, Streaming, klärt mich endlich auf?

Ich habe schonmal eine Frage diesbezüglich eingestellt, allerdings bin ich dadurch nicht Schlauer geworden. Dazu kommen noch etliche Googlesuchen die auch nichts aufklärendes gebracht haben.

Folgendes:
Ich möchte bei TWITCH.TV einen "Spenden"  Button errichten. So.
Nehmen wir mal an man bekommt dadurch 200€ im monat also 2.400€ im Jahr zusammen.
Mir wurde gesagt es gibt ein Existenzminimum, also anders gesagt einen Jahresfreibetrag oder auch Grundfreibetrag genannt. Dieser liegt bei 8.820€ im Jahr 2017.

Beispiel: Ich bin zurzeit Auszubildender mit einem Jahres verdienst von 7000€, also müssen keine Steuern gezahlt werden stimmts? Addiere ich jetzt die 2.400€ Euro hinzu, kommen wir auch 9.400€.

Nun zu meiner Frage:
Ist es richtig dass die Einnahmen durch die Spenden auf das Azubigehalt oder Arbeitnehmergehalt hinzuaddiert werden, oder gilt für diese Einnahmen ein Seperater freibetrag?

Eine weitere Frage wäre, muss ich für diese "Gewinnbringende Tätigkeit" nun ein Gewerbe anmelden oder nicht?

Falls ja: Wenn dies als gewerbe angemeldet werden muss ist ein Freibetrag von 17.500€ verfügbar.

Beispiel: Ich bin Handwerker und verdiene 2.000€ Brutto das sind 24.000€ Im Jahr. Von diesem verdienst gehen nun durch die Lohnsteuer Steuern ab. Ich bin aber zusätzlich noch Streamer und habe ein gewerbe angemeldet und habe einen Freibetrag von 17,500€. Ich verdiene nun durch Freiwillige Spendeneinnahme oder auch Trinkgeldeinnahmen 16.000€ im Jahr, und bin unter dem Freibetrag.

Nun zur Frage: Muss ich für dieses Geld nun Steuern zahlen oder nicht?

Klärt mich bitte endlich auf

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?