Kommt man mit Barzahlung in New York zurecht?

6 Antworten

Also im Hotel schon mal nicht. Da musst du immer eine Kreditkarte hinterlegen beim einchecken. Ansonsten geht Barzahlung überall. Du wirst halt sehr schnell sehr schwere Kleingeldtaschen haben, da die Beträge immer ungerade sind und das Münzgeld schwer ist. Und untersteh' dich nicht mit Scheinen zu bezahlen sondern deine Münzen rauszukramen. Die 'killen' dich.

alles in bar zu zahlen geht natürlich auch, aber eine Kreditkarte erleichtert den Aufenthalt schon.

Zum Beispiel beim Bezahlen von U-Bahntickets habe ich immer die Kreditkarte benutzt.

Außerdem musst Du dann keine Mengen an Bargeld mitschleppen & kann trotzdem spontan shoppen gehen, wenn man zufällig einen interessanten Laden findet.

Ich war 10 Tage in New York und kam die gesamte Zeit über gut mit Bargeld zurecht. An sich schadet eine Kreditkarte aber natürlich nicht, falls du zum Beispiel nen Busticket online kaufen willst, um vllt. nach Boston oder Philadelphia für einen Tag zu fahren.

Habe mir eine Kreditkarte mit nem Limit von 1000 Euro beantragt , aber vergessen die Kaution für das Hotel mit einzuplanen!  Die Kaution beläuft sich auf 360 Dollar womit ich natürlich weniger Luft habe! Hier reden alle immer nur davon das man besser immer mit KK zahlt, wobei ich lieber Bar zahlen würde . Auch eine Freundin von mir nutzen in den USA keine KK ! Wollte zudem noch 500-600 in Bar mitnehmen. Also könnte man auch bei Klamotten etc. Bar zahlen ? 

Ich denke schon, dass das kein Problem sein wird. Du solltest aber besser lieber nicht zu viel auf bei dir haben.

Was möchtest Du wissen?