Kommt man für 2000 Euro Schulden ins Gefängnis?

5 Antworten

de rgerichtsvollziehen kann nur sachen pfändet(nicht sofort) oder dir die eidesstaatliche versicherung abnehmen, wenn man nix hat und die nich abgibt warum auch immer( ist ja nur das man unterschreibtd as man nichts hat, schufa rein usw) DANN muss man ersatzweise rein....

die eidesstaatliche Versicherung

Das heißt mittlerweile übrigens "Vermögensauskunft".

@mepeisen

wie auch immer, gerichtsvollzieher und Schuldnerberater nennen sie meist noch beim alten namen

Man kommt für Schulden nicht ins Gefängnis es sei denn mann betrügt Menschen immer wieder. Keine Angst! ganz sicher nicht..! Der Gerichtsvollzieher kommt,schaut sich um und wenn da nichts wertvolles ist,wird er wieder gehen,aber ins Gefängnis mußt Du nicht!

Für Schulden kommst Du nicht ins Gefängnis. Solltest Du aber aufgefordert sein die Eidestattliche Versicherung abzugeben und hast dies nicht gemacht, wird ein Haftbefehl erwirkt. Damit droht dann schon ein Gefängnisaufenthalt. Die Gerichtsvollzieher sind sehr erfahren und können Dir im Termin sagen, welche Folgen auf Dich zukommen.

Neinb , Nur eine Erzwingungshaft, wenn man sich weigert die Eidesstattliche Versicherung zu leisten bis man sie abgibt.

Schulden zu haben ist keine Straftat, also warum sollte man dafür ins Gefängnis?

Was möchtest Du wissen?