Kommt ihr mit Teilzeitarbeit über die runden?

2 Antworten

Jemand, der bei einem Teilzeitjob - 25 Stunden pro Woche à 20 Euro erhält hat immer "noch" 2175 Euro brutto im Monat und kann davon "locker leben".

Beim Mindestlohn wären das ca. 960 Euro - 760 netto + Wohngeld dürfte man auch überleben.

ich denke so: 8,84€x5 Stunden=44,20€ x 5 Tage = 221€ x 4 Wochen= 884 € im Monat. Wie kommst du auf 2.175 € bei Teilzeit?

@klassik1989

Gebe einen Rechenweg an danke!

@klassik1989

Ein Monat hat durchschnittlich 4,35 Wochen und halt nicht nur 28 Tage.

@klassik1989

25 Stunden x 20€ x 4 = 2000€

nur du gehst von deinem Mindestlohn aus

@klassik1989

Der steht eindeutig in meiner Antwort. 25 Stunden à 20 Euro X 4,35 = 2175 Euro

@wilees

ok dann 221€*4,35 = 961€. Also 2000 € kommt gar nicht hin.

@wilees

da hast du recht. Aber man muss ja 20€ Stundenlohn erst mal finden? Welcher Arbeitgeber bietet diesen Hohen Preis zb an? Ok Tk-Maxx hat 10,46 € Stundenlohn. Falls du das nicht kennst, TK-Maxx ist wie Outletgeschäft da sind nicht nur Textilien sondern auch Haushaltswaren, Sportartikeln über Kosemtik usw. Aber mehr als 10,46 € habe ich nie gehört.

Kommt drauf an wie viel du da verdienst.

naja Teilzeit ist 20-25 Std in der Woche. Rechne jetzt bei 8,84€ Std.lohn. dann weißt du ja das Ergebnis genau.

@klassik1989

Warum sollte ich vom Mindestlohn ausgehen?

@Ostbahn

ich gehe in der Regel mal davon aus

@klassik1989

und bei der Wohnung was sagt da die Regel wie viele diese im Monat kostet?

@Ostbahn

Es kommt auf die Gegend und auf den Ort an. Ich gehe davon aus, dass kleinere Orte günstige Wohnungen haben. Zb soll Bochum ziemlich günstige haben. Aber Darmstadt, Mannheim, Heidelberg ist schon ziemlich viel.

Was möchtest Du wissen?