Kommt der Kindesunterhalt vor der Rückzahlungsverpflichtung von UVG-Zahlungen

1 Antwort

Der laufende Unterhalt geht immer vor dem rueckstaendigen Unterhalt, das ist so geregelt. Das Jugendamt versucht aber schon gern seinen Teil zuerst zu kriegen. Da muss man sich unter Umstaenden mit denen rumschlagen. Wichtig waere, dass der Vater, insbesondere, wenn er ueber das Jugendamt zahlt und nicht direkt, es genau vermerkt auf der Ueberweisung, dass es sich um laufenden Unterhalt handelt, dann duerfen sie es nicht einkassieren. Also z.B. im Betreff schreiben "Rueckstand 100 Euro, Unterhalt Maerz 2014 200 Euro".

Ich selbst hatte diesbezueglich auch schon einen Disput vor Jahren mit einem Mitarbeiter des Jugendamtes. Was genau auf der Ueberweisung stand, wusste ich ja nicht und der Mitarbeiter hat es auf den Rueckstand angerechnet, obwohl ich davon ausging, dass das Geld mir zustand. Ich konnte es ihm aber nicht beweisen. Ein Jahr spaeter uebernahm dann eine andere Mitarbeiterin des Amtes den Fall und ich habe die Sachlage mit ihr besprochen und sie gab mir Recht. Sie bot an, die Akten nochmals zu ueberpruefen und den Wortlaut der Ueberweisung einzusehen und am Ende bekam ich nach einem Jahr endlich mein Geld, das mir zustand.

Der Gesetzgeber sieht klar vor, dass zuerst einmal der monatliche Bedarf gesichert sein muss, bevor man Schulden abtraegt.

Eine andere Moeglichkeit waere, er zahlt den laufenden Unterhalt direkt an die Mutter, was aber die Gefahr mit sich bringt, wenn er nicht zahlt, muss man jedesmal zum Jugendamt hin und das nachweisen. Aber auch hier immer den Monat mit drauf schreiben bei der Ueberweisung, oder zumindest, bei Dauerauftrag "laufender Unterhalt" drauf schreiben.

Vielen Dank für die Antwort, so wie du es erklärst, habe ich es im Internet auch recherchiert. Der Vater will an die Anwältin überweisen. Da wird man vom J. gelingt, unglaublich. Das probieren die jetzt auch bei mir.

Da wirft unser Staat das Geld für so viele unnütze Sachen raus und bei den alleinerziehenden wird gespart. Das ist echt ne linke Nummer.

Weißt du wie das bei Pfändungen aussieht? Das Geld ist auch vom Jugendamt eingesackt worden.

Was möchtest Du wissen?