Kommt das Veterinäramt, wenn ich anonym jemanden wegen Tierqäulerei melde?

5 Antworten

Hallo Also ich würde es auch erstmal auf die Art versuchen mit der Bekannten zu reden und es im guten zu versuchen.Sollte das alles nichts bringen,kannst du dich beim Veterinäramt einfach mal erkundigen,das heißt die ganze Lage schildern und auch das das du deine Hilfe angeboten hast.Die werden dir dann sagen ob vielleicht einfach eine erfahrene Tierschützerin diese bekannte mal besuchen wird,oder ob der Fall für das Amt so schwerwiegend ist das direkt jemand von denen da vorbei geht.Hängt halt immer alles von der Lage der Situation ab.

Habe auch ne Anzeige wegen zu vieler Tiere habe nen Kakadu ,4 Katzen und 3 Hunde Die von den lieben Nachbarn schon mit Rattengift vergiftet wurden deshalb werde ich einer besichtigung nur zu stimmen wenn mir die Person genannt wird die die Anzeige gemacht hat. Damit ich diesem Schwein die gleichen Schmerzen zuführen kann die mein Hund bei diesem Tötungs versuch zuerleiden hatte

Ich find es scheiße jemand anzuschwärtzen,ich würde mal mit der jenigen reden. Und wenn Du so eine Müll machst,solltest Du auch dazu stehen!!!!!!!Wie Du selbst schon schreibst,gibt es Leute,die aus neid jemand anscheißen,das hab ich auch grad,seit dem geht das Amt hier ein und aus und das obwohl es meinen Tieren sehr gut geht! Aber die haben immer was zu nörgeln,denn die verdienen ja ihr Geld damit!Angeblich hängen die Wassernäpfe zu hoch bei meinen Ponys,zwei Häuser weiter sind Ponys,die haben kaum Futter,Heu ist 5 Jahre alt,weil Sie das Geschenkt kriegt aber da kümmert sich keiner drum!!

Zuerst solltest du mit deiner Bekannten darüber reden, dass dir die Tiere leid tun und ihr anbieten eine neue Lösung zu suchen. Vielleicht braucht sie nur einen Anstoß, was zu tun. Viele machen sich gar keine Gedanken und wollen ihren Tieren nicht bewußt schaden. Entweder ein sehr großes Aquarium kaufen (die wachsen bestimmt noch mehr) oder ein neues Zuhause suchen. Leider wollen viele nur die kleinen Wasserschildkröten, weil die großen so viel Platz brauchen. Wenn beides nicht gelingt, kann man die Wasserschildkröten auch im Tierheim abgeben. Eine Spende nicht vergessen. Wenn alles nichts bringt, würde ich mit deiner Bekannten im Tierheim darüber reden. Unser Tierheim hat Leute, die zuerst mit den Leuten reden, ob sie nicht die Haltung ändern wollen und nur wenn sie uneinsichtig sind, wird das Veterinäramt benachrichtigt. Das kann auch anonym sein.

Tu's nicht. Biete Deiner Bekannten an, mit ihr zusammen nach einem größeren Aquarium Ausschau zu halten. Erkläre Ihr, dass Dir die Tiere Leid tun, weil der Platz für sie viel zu klein ist. Nur wenn sie sich uneinsichtig zeigt, würde ich Anzeige erstatten.

Veterinäramt terrorisiert bekannte?

Huhu,

alles fing damit an, das sie einen Kuhbauer angezeigt hat, da er seine Kühe katastrophal gehalten hat (ihr Exvermieter). Seit dem herrschte Krieg und er hetzte ihr das veterinäramt auf den Hals. Sie hat seit über 20 Jahren Pferde (jetzt auch noch andere Tiere Hunde Katzen) . Seit dem er sie angezeigt hat, terrorisiert sie das Veterinäramt. Sie hält ihre Pferde wirklich normal. Es ging zum Anwalt, sie hatte mehrere Tierärzte geholt (auch von außerhalb) um den Zustand prüfen zu lassen, einer sagte sogar zu fett, die anderen sagten gut. Das veterinäramt meint nämlich die wären alle abgemagert und in einen schlechten Zustand. Wurden alle Tierärzte abgelehnt (die die nicht außerhalb wohnten waren angeblich "bekannte")... Sie musste dann die Pferde abgeben (Halteverbot) hatte sie auch (an ihre Mutter), aber hat sich weiterhin drum gekümmert (durfte sie nicht, aber sie gefragt hängt an ihre Pferde.. Hat sie ja seit über 20 Jahren). Das ging alles so hin und her über 3 Jahre.. heute kam einfach veterinäramt mit Polizei und hat ihre 3 Pferde abgeholt. Ging einfach durch die Wohnung und prüften ob die Hunde gechippt sind etc. ohne Durchsuchungsbefehl. Hunde und Katzen durften bleiben, sie weiß nicht mehr weiter.. Will jetzt eventuell zum Fernsehen.. Was kann man da machen? Ich weiß nicht alle Details, da war noch einiges mehr. Das veterinäramt hat sie wirklich gestalkt, alles sehr schlimm. Hattet ihr schon mal sowas?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?