Könnte man dafür strafe zahlen?

5 Antworten

Nein keine Strafe. "Sie", sagt man wegen Höflichkeit und deshalb ist eine Unhöflichkeit keine Beleidigung.

Und wenn Dieter Bohlen alle Menschen in seinem Umfeld duzt, dann beleidigt er niemand. auch keinen Polizisten.

Ich sprach mal einen Rechtsanwalt mit "EH" an und habe nicht im Ansatz irgendetwas gezeigt, was Höflichkeit ist und das ganz bewußt.

Der Anwalt meinte zu mir, "ich sollte mich mäßigen."

Also ich denke das ist sehr situationsabhängig

Wenn ein alter Mann die Polizei ruft und einen 30-jährigen Polizisten duzt

Da kann der Polizist ja sagen

Jetzt hören Sie mal ich habe immer noch eine Uniform an ich bitte Sie mich zu siezen

Da wird keine Strafe anfallen

Aber wenn ein Polizist jemanden ordnungsgemäß eine Verwarnung schreibt und man dann frech wird und sagt jetzt hör mal zu du

Dann kann der Polizist natürlich damit drohen dass seine Autorität in Frage gestellt wird

Das ist ein Druckmittel um die Machtverhältnisse klarzustellen bei frechen Bürgern

Aber ich habe allzu oft erlebt dass Polizisten einen selbstverständlich duzen und das auch nicht unterlassen

Die bekommen dafür keine Strafe man kann sich zwar beschweren aber da wird oft Aussage gegen Aussage gestellt

Es ist nun einmal so

Da kann man nur den Kopf schütteln

Dass ist zwar unhöflich, aber weder strafbar, noch stellt das eine Ordnungswidrigkeit dar!

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Ich denke nicht, dass du ne Strafe bekommst man wird dich eher drauf zurechtzitieren, dass du sie siezen musst.

Ja ist Straftatbestand

Der „Trottel in Uniform“ kostete beispielsweise 1500 Euro und für das Duzen eines Polizeibeamten zahlt man, wenn man nicht gerade Dieter Bohlen heißt, schnell mal 600 Euro.

StGB 185 Beleidigung.

Was möchtest Du wissen?