Können Unkosten, die ehrenamtlichen entstehen, bei der Steuer abgesetzt werden?

2 Antworten

Als Ehrenamtlicher bekommt man jährlich einen Pauschalbetrag von 323,00 Euro(auf Antrag am Jahresende). Wenn man das Gefühl hat, dass der Betrag höher ausfallen wird, sollte man alle Belege aufheben und am Jahresende einreichen. Man bekommt dann den Gesamtbetrag ausgezahlt. Ein Risiko geht man dadurch also nicht ein.

Für ehrenamtlich tätige Menschen in staatlich anerkannten und förderungswürdigen Organistionen kann man erstmal ganz nette Pauschalen bei der Steuererklärung absetzen und - von Fall zu Fall - auch Beträge, die nachweislich drüber hinaus gehen.

Was möchtest Du wissen?