Können sich Vermieter gegen so etwas eigentlich versichern?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

https://www.mietausfallversicherung.com/

Die Mietausfallversicherung – professioneller Schutz für kleines Geld

Danke für die Antwort !

Sehr gut wilees. Wieder was dazu gelernt. Danke.

Besten Dank für's Sternchen.

Der Vermieter kann nur eine RS-Versicherung für Vermieter schließen, damit er nicht auch noch die Kosten des Rechtsstreits aufbringen muss.

Gegen Mietnomaden kann man sich nur durch sorgfältige Auswahl der Mieter und eine geeignete Kaution absichern. Diese reicht natürlich nicht, wenn die Wohnung verwahrlost wird.

Danke für die Antwort !

Es gibt Mietausfallversicherungen usw. aber die sind nicht billig. Zusätzlich kann man die Versicherungen erweitern z.B. für Schäden die der Mieter verursacht hat.

Danke für die Antwort !

Die Rhion und die R+V haben Versicherungen gegen Mietnomaden, verusachte Schäden etc.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Danke für die Antwort !

Ja, können sie z.B. hier https://www.ruv.de/privatkunden/bauen-wohnen/sichervermieten

Wobei keiner meiner Vermieter-Kunden eine derartige Police hat.

Schäden an der Wohnung können bei einem Privaten Vermieter über die Forderungsaufalldeckung einer Privathaftpflicht gedeckt sein (mit allen damit verbundenen Voraussetzungen).

Danke für die Antwort !

Was möchtest Du wissen?