Können doppelt abgeschlossene Versicherungen in Anspruch genommen werden?

4 Antworten

Meine frage: ich habe 2 Unfallversicherungen leider kann ich den beiden Unfallversicherung nicht bezahlen. Auf diesen grund möchte gern eine Unfallversicherung Kündigen. ich habe versucht, zu Kündigen, aber Versicherung hat abgelehnt.was kann ich da gegen tun.

Bei der Unfallversicherung ist es Richtig, das beide zahlen müssen. Bei den Sachversicherungen "können" sich beide Versicherungen den Schaden teilen. Wer versucht zweimal regulieren zu lassen begeht Versicherungsbetrug. Im übrigen sind ab 2009 auch langfristige Verträge nach 3 Jahren Kündbar. Bei der Haftpflicht kann man auf jedenfall die Neu abgeschlossene Versicherung wegen Doppelversicherung kündigen und bei der Unfallversicherung hätte man mit dem Vermittler sprechen sollen.

Auch hier schreibt das Versicherungsvertragsgesetz/VVG im § 60 (alte Fassung) vor, was im Falle einer Doppelversicherung geschieht. Diese Vorsschrift gilt für die g e s a m t e Schadenversicherung. Du kannst verlangen, dass die später geschlossene Versicherung aufgehoben wird oder die Versicherungssumme/Leistungen unter verhältnismässiger Minderung der Prämie auf einen Teilbetrag herabgesetzt wird, der durch die frühere Versicherung nicht gedeckt ist. Ich würde mit dem Vertreter der den letzten Abschluss getätigt hat Kontakt aufnehmen und diesen auf die Bestimmungen des VVG hinweisen.Dies muss aber umgehend erfolgen.

Bei der Unfallversicherung geht das. Das weiß ich, weil meine Tochter auch 2 Unfallversicherungen mit verschieden Anbietern hat. Dies hat mir aufjeden Fall der Versicherungsvertreter erklärt. Bei einem Unfall bekommt sie von beiden Versicherungen etwas.

Bei der Haftpflicht denke ich bekommt man nur 1 mal den Schaden bezahlt, bei einem Schadenfall wird ja auch danach gefragt, ob man noch woanders versichert ist.

Was möchtest Du wissen?