Kleingewerbe Steuern zahlen unter 8004,00 Gewinn?

2 Antworten

  1. Kleingewerbe gibt es nicht.
  2. Du bist Kleinunternehmer i.S.d. UStG wenn deine voraussichtlichen Umsätze 17.500,- € nicht übersteigen und du nicht zur Regelbesteuerung optierst. "Internet-Marketing" ist ein weites Feld ob du hier als Kleinunternehmer sinnvoll agierst vermag ich nicht abschließend zu beurteilen.
  3. Du solltest bei (steuer)rechtlichen Recherchen keine Artikel zu Rate ziehen, die älter sind als ein Jahr. Bestenfalls sind die Zahlen nicht mehr aktuell, schlimmstenfalls hat sich die ganze Rechtslage geändert.
  4. Der Grundfreibetrag beträgt für Ledige aktuell 8.820,- € p.a. bezogen auf das zu versteuernde Einkommen nicht den Gewinn oder den Überschuss einer Einkunftsart.
  5. Wenn irgendein Teil meiner Antwort für dich nicht sofort verständlich war, solltest du einen Steuerberater bemühen bevor du ein Gewerbe anmeldest, welches mit zahlreichten administrativen Pflichten daher kommt.

Die kleinunternehmerreglung (Kleingewerbetreibende) bezieht sich nur auf das ausweisen der MwSt. Du brauchst sie dadurch nicht ausweisen, kannst aber auch nichts Gegenrechnung.
Andere mögliche steuerzahlungen hängen sicherlich von deiner Steuerklasse und anderen Einnahmen ab...

Ohne Gewähr!

Was möchtest Du wissen?