Kleinboot (Jolle) Versicherung und Registrierung pflicht?

4 Antworten

Segelboote sind in der privaten Haftpflichtversicherung meist nicht abgedeckt, Ruderboote schon. Ein Anmeldung ist auf den meisten Gewässern nicht erforderlich, aber es gibt Ausnahmen, das ist bei den örtlichen Behörden in Erfahrung zu bringen.

Zur "Zulassung" kann ich nichts sagen.

Ob eine Haftpflichtversicherung Pflicht ist oder nicht spielt doch keine Rolle, denn selbstverständlich wirst du eine solche ja wohl abschließen, richtig? Alles andere wäre hochgradig hirnverbrannt. Vielleicht besteht sowieso Versicherungsschutz über deine sicherlich vorhandene Privathaftpflicht. Dort mal anfragen.

Das mit der Privathaftpflicht ist ein interessanter Punkt. Da frage ich mal nach!

Die meister, guten, PHV bieten dir 12-15qm Segelflächer eine köstenlosen Haftpflicht.
Die Boot solltest du beim Schifffahrtsamt anmelden, ist bei der Größe aber nicht vorgeschrieben. Wichtig ist das die Führerscheine hast.

Woher ich das weiß:Hobby

Und wieso kann Dein berater/Makler Internet Deine einfachen Fragen nicht beantworten?

Du solltest vielleicht den um die Ecke aufsuchen.

Bei meiner Versicherung wäre das gute Stück in der PH abgesichert und so lange es auf dem Grundstück liegt, ist ja eine Anmeldung/Erlaubnis auch nicht nötig.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?